Bewerbungstipps > Social Media für die Jobsuche verwenden

Social Media für die Jobsuche verwenden

Social Media Kanäle lassen sich, mit ein wenig Aufwand, gut mit der eigenen Karriere verbinden. Mittels sozialen Netzwerken wie LinkedIn, Facebook und Twitter kannst du schneller mit Personen in Kontakt treten, welche hilfreich für dich sein könnten. Genauso können Social Media Kanäle von Arbeitgebern genutzt werden, um Arbeitnehmer zu suchen.

LinkedIn

LinkedIn ist eines der beliebtesten Medien für Unternehmen, um passende Mitarbeiter zu finden. Wenn du gefunden werden möchtest, dann vervollständige dein Profil und verbinde dich mit Gruppen, welche zu deinem Studium passen. Damit du von den unzähligen Usern heraus stichst, verwende relevante Suchwörter von deinem Profil oder diskutiere fleißig in Gruppen mit. Dadurch erhalten die Arbeitgeber einen guten Einblick über dich und deinen Qualitäten. LinkedIn eignet sich auch, um Informations- und Karrierenetzwerke aufzubauen. Somit kannst du neue, interessante Leute kennenlernen, welche dich eventuell deinen zukünftigen Arbeitgeber vorstellen.

#Twitter

Twitter ist auch ein geeignetes Portal, um mit Arbeitgebern und Unternehmen in Kontakt zu treten. Es kann gerade im Vorfeld einer Bewerbung nützlich sein, z.B. um sich mit twitternden Personalern auszutauschen, Fragen zu stellen und sich zugleich als potentieller, passender Bewerber zu präsentieren.

Auf Twitter werden sogenannte ” #hashtags” sehr oft verwendet. Somit kannst du, wenn du z.B. #Stellenangebot eingibst, viele verschiedene Jobangebot finden. Solltest du schon eine bestimmte Firma im Auge haben, dann folge einfach den Karriere-Tweets.

Du kannst es auch anders herum machen und einen Tweet über dich selbst erstellen, z.B. #job in #deutschland #bewerben. So wirst du leichter von Unternehmen gefunden, welche gerade auf Personalsuche sind. Weitere Tipps erfährst du unter Twitter Tipps.

Facebook

Facebook ist nicht sehr bekannt als eine professionelles Netzwerk, jedoch wird Facebook immer öfters von Unternehmen und Arbeitgeber verwendet. Als Student oder Absolvent bietet sich zudem an, als "Fan" einer Unternehmens-Facebook-Page auf dem Laufenden zu bleiben. Du kannst auch auf deiner persönlichen Seite posten, dass du einen Job suchst. Vielleicht kann dir dein Freundes-Netzwerk helfen, einen passenden Job zu finden.

Denke auch immer daran, dass Facebook sehr beliebt bei Unternehmen ist, um mehr über dich zu erfahren, indem sie dein Facebookprofil ansehen. Daher, denke darüber nach, was du postest und kontrolliere deine Privatsphäre-Einstellungen. Dies kann ausschlaggebend sein, ob du zu einem Interview eingeladen wirst oder nicht.

Social Media Profile

Bei der Jobsuche, kannst du Social Media als Vorteil verwenden, jedoch kann es sich auch negativ auswirken. Seit 2012, kannst du dir sicher sein, dass jeder potenzieller Arbeitgeber dich zuerst „googelt“, bevor du zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wirst.

Wenn möglich, lege einen Account unter vollen Namen an und beschreibe unter der Kategorie "Biografie" die wichtigsten Informationen zu deinem beruflichen Hintergrund und den Themen, über die du twittern möchtest, zusammen (um besser gefunden zu werden, kannst du passende Keywords verwenden). Nutze die Hintergrundgrafik, um weiterführende Informationen und z.B. Kontaktdaten angeben zu können.