BEWERBUNG PRAKTIKUM

Mit deiner Bewerbung für ein Praktikum startet dein Einstieg ins Berufsleben. Dabei spielt es keine Rolle, ob du in deinem Schülerpraktikum deine ersten Berufserfahrungen sammeln sollst oder herausfinden möchtest, welche berufliche Richtung du einschlagen willst. Durch ein Praktikum kannst du in die Arbeitswelt hineinschnuppern, aber da bleibt noch eine Frage offen: Wie schreibt man eine gute Bewerbung für ein Praktikum? Keine Sorge wir haben die Antwort und viele Tipps für eine Bewerbung für dein nächstes Praktikum.

Bewerbung Praktikum

Zunächst stellt sich natürlich die Frage: ‘Was muss in eine Bewerbung für ein Praktikum?’ Deine Bewerbungsunterlagen sind genauso aufgebaut wie bei jeder anderen Bewerbung auch, das heißt:

Deine Bewerbungsunterlagen sollten auch in genau dieser Reihenfolge angeordnet sein. So verschaffst du dem Personal gleich eine guten Überblick über deine Unterlagen und zeigst dein Organisationstalent.

Welche Zeugnisse und Zertifikate du an deine Bewerbung für ein Praktikum anhängst, hängt von der Branche und dem Unternehmen ab, in dem du dich bewirbst. Bevor du dich jedoch an deine Bewerbung setzt, solltest du dir über deine eigenen Stärken und Schwächen klar sein und wissen, warum genau du, der Richtige für dieses Unternehmen bist. Die Aufgabe deiner Bewerbung ist es den Personaler von dir und deinen Fähigkeiten oder deiner Motivation zu überzeugen. Wie genau du das anstellst und somit eine erfolgreiche Bewerbung für ein Praktikum zusammenstellen kannst, erklären wir dir in den nächsten Abschnitten.

Du bist noch auf der Suche nach einem Praktikum?

Hier auf StudentJob findest du zahlreiche Stellenangebote für ein Praktikum in deiner Nähe. Bewirb dich noch heute und angel dir einen Praktikumsplatz!

Bewerbungsschreiben Praktikum

Sobald du dich für ein Unternehmen oder einen ausgeschriebenen Praktikumsplatz entschieden hast, geht es auch schon an das Formulieren des Bewerbungsschreibens für dein Praktikum. Aber 'Wie schreibt man eine gute Bewerbung für ein Praktikum?' Schon im Anschreiben muss deutlich werden, warum genau du besonders interessant für das Unternehmen bist. Also verzichte am besten auf die typischen nullachtfünfzehn Einleitungssätze und versuche durch Individualität und hervorzustechen.

Recherchiere auf der Webseite des Unternehmens, welche Werte dort wichtig sind oder lies aus der Ausschreibung ein paar Punkte heraus. Meist sind in Stellenangeboten Muss- und Kann-Anforderungen versteckt. Wenn etwas ausdrücklich erwähnt wird, ist es eine Muss-Anforderung, die du unbedingt erfüllen solltest für diese Stelle. Wird etwas mit 'idealerweise' oder 'wünschenswert' geschrieben, ist es eine Kann-Anforderung und kein K.O.-Kriterium, wenn du es nicht erfüllst. Solche Kann-Anforderungen können allerdings deine Chancen verbessern bei deiner Bewerbung für ein Praktikum.

Was muss alles in ein Bewerbungsschreiben für ein Praktikum?

Hier zeigen wir dir, was du alles beachten musst und welcher Inhalt in das Bewerbungsschreibens für ein Praktikum muss:

  • Briefkopf
    Zuerst kommen die Kontaktdaten, des Absenders, also deine. Danach die des Unternehmens, für das du dich bewirbst, mit Ansprechpartner. Den solltest du dir unbedingt suchen, wenn keiner angegeben ist. Danach folgen Datum und Adresse des Unternehmens, bei dem du dich bewerben möchtest.

  • Betreffzeile
    In der Betreffzeile solltest du die Position für die du dich bewirbst nennen. Ein Beispiel wäre ‘Bewerbung für ein Praktikum im Online-Marketing’.

  • Anrede
    Jetzt solltest du deinen Ansprechpartner direkt ansprechen und kein ‘Sehr geehrte Damen und Herren’ schreiben. Falls du jedoch keinen direkten Ansprechpartner auf der Webseite oder in der Stellenanzeige finden solltest, lässt es sich nicht vermeiden.

  • Einleitung
    In die Einleitung schreibst du deine Motivation für diesen Praktikumsplatz und warum du dir ausgerechnet dieses Unternehmen ausgesucht hast.

  • Hauptteil
    Im Hauptteil kommst du auf dich und deine Qualifikationen für die Stelle zu sprechen. Beschreibe neben deine fachlichen Kompetenzen auch unbedingt deine Soft Skills. Versuche alles nicht nur als Behauptung aufzustellen, sondern immer mit Begründungen und Beweisen zu belegen.

  • Schlussteil
    Im Schlussteil solltest du selbstbewusst auf ein persönliches Kennenlernen in einem Bewerbungsgespräch hinweisen. Vermeide dabei den Konjunktiv und schreibe es so als wäre es fast schon sicher, dass du eingeladen wirst, dann geht bei deinem Bewerbungsschreiben für ein Praktikum nichts mehr schief und deine Bewerbung wird ein voller Erfolg.

  • Grußformel
    Am Ende steht eine Grußformel, meistens ‘Mit freundlichen Grüßen’ oder ‘Beste Grüße’ und deine Unterschrift.

Soweit zum groben Aufbau deines Anschreibens. Wie genau eine Bewerbungsschreiben für ein Praktikum aussieht, zeigen wir dir mit einem Muster im nächsten Abschnitt.

Bewerbungsschreiben Praktikum

Du hast noch Schwierigkeiten einen guten Einleitungssatz oder Schlusssatz zu finden? Keine Panik, wir haben ein paar Beispiele für dich!

Einleitungssatz Bewerbung Praktikum

Der Einleitungssatz der Bewerbung sollte den Leser sofort zeigen, warum und für welches Praktikum du dich bewirbst. Du fragst dich, wie ein knackiger Einleitungssatz aussieht? Wir haben ein paar Beispiele für dich vorbereitet. So überzeugst du den Personal auf jeden Fall schon zu Beginn deiner Bewerbung für ein Praktikum!

  • Ihre Stellenanzeige ‘Praktikum im Bereich Sales in Aachen’ auf StudentJob hat mich direkt angesprochen. Ich bin bereits seit mehreren Jahren zufriedener Kunde Ihres Unternehmens und möchte nun selbst andere davon überzeugen, Ihre Dienstleistungen zu nutzen.

  • Sie suchen eine motivierte und ehrgeizige Praktikantin, auf die die Worte Organisationstalent, Teamwork und Kreativität zutreffen und nicht nur leere Worthülsen sind? Dann freue ich mich sehr, Ihnen im Folgenden näheres zu meinen Qualifikationen für die Praktikumsstelle im Bereich Online-Marketing erläutern zu dürfen.

Schlusssatz Bewerbung Praktikum

Im Schlusssatz deiner Bewerbung für ein Praktikum kannst du noch mal deutlich machen, dass du genau der richtige Kandidat bist. Sei von dir überzeugt und rechne damit, dass dich der Personaler zu einem Bewerbungsgespräch einladen möchte. Denn das hinterlässt Eindruck. Wie genau du das machen kannst, zeigen wir dir jetzt:

  • Ich freue mich über die Einladung zum Bewerbungsgespräch.

  • Über die positive Rückmeldung Ihrerseits freue ich mich sehr.

  • Ich habe Ihr Interesse geweckt? Dann freue ich mich auf ein baldiges Kennenlernen.

Bewerbung Praktikum: Muster

Wenn du dir noch nicht sicher bist, wie man eine Bewerbung für ein Praktikum schreibt, haben wir hier ein Muster für dich. Versuch aber, möglichst deine eigenen Formulierungen zu wählen und keine Floskeln zu übernehmen.

Hier findest du auch eine PDF-Version des Musters: Bewerbung Praktikum

  
Fatima Fantasie
Fantaisiestraße 45
67890 Fantasiestadt
Telefon: 01234 / 56789
Mail: f.fantasie@mail.de

Muster GmbH
Susanne Musterfrau
Musterweg 123
45678 Musterhausen


01. April 2020


Bewerbung als Praktikantin im Bereich Marketing


Sehr geehrte Frau Musterfrau,

Sie verfügen nicht nur über spannende Kampagnen, sondern bieten ein attraktives Arbeitsumfeld in der Marketingbranche sowie verlockende Chancen und Möglichkeiten, mich persönlich und beruflich im Produktmarketing weiterzuentwickeln. Ich bin jedenfalls schon auf den Geschmack gekommen und hoffe, Sie mit meiner Bewerbung zu überzeugen.

Zurzeit stecke ich mitten in meinem Bachelor Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Fantasiestadt mit dem Schwerpunkt Marketing. Nun möchte ich in einem Praktikum bei Ihnen im Bereich Produktmanagement mein Wissen erweitern. Bisher habe ich vor allem theoretisches Wissen an der Universität sammeln können, aber ich möchte mein Wissen auch praktisch anwenden und von Ihrem erfahrenen Team lernen. Erste praktische Erfahrungen konnte ich bereits auf den Gebieten der Onlinekommunikation und des Content Marketings sammeln. In kleinen Projekten an der Universität unterstützte ich beispielsweise die Unizeitung in ihrem Onlineauftritt und bewarb die Veranstaltungen. Die Text- und Bildbearbeitung sowie strategisch unter anderem bei der Planung und Realisierung von Produktkampagnen konnte ich mir in meinem Praxissemester bei der Firma Beispiel anschauen.

Ich bin eine Person, die sich von Beginn an in Projekte einbringt und auch in schwierigen Situationen einen klaren Kopf bewahrt, um geeignete Lösungen zu finden - nach dem Motto: der Weg ist das Ziel. Auch in meiner Freizeit zeige ich vollen Einsatz und Engagement, sei es bei den Veranstaltungen meines Kampfsportvereins oder bei den Wettkämpfen an denen ich selbst teilnehme.

Ich stehe Ihnen gern vom 01.04. bis 30.10.2019 als Praktikantin zur Verfügung und freue mich auf ein persönliches Gespräch, um weiter Fragen zu meiner Person zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Fatima Fantasie



Wie wäre es mit einem Studentenjob?

Du möchtest neben dem Studium ein bisschen Geld verdienen? Wir haben für dich viele interessante Studentenjobs! Bewirb dich noch heute und finde ein passendes Stellenangebot in deiner Stadt.

Lebenslauf Praktikum

Der Lebenslauf ist das Herzstück deiner Bewerbung. Der Personaler sieht hier, welche Qualifikationen und Erfahrungen du mitbringst und zieht jetzt schon seine Schlüsse, ob du für das Praktikum geeignet bist oder nicht. Der Lebenslauf ist also eine ganz schön wichtige Angelegenheit! Du fragst dich jetzt: ‘Was muss in einen Lebenslauf für Praktikum?’ Kein Problem, wir haben alle Antworten und Tipps für dich.

Persönliche Daten im Lebenslauf
Ganz oben steht meist eine Überschrift in Form von deinem Namen oder einfach klassisch 'Lebenslauf'. Oben links kommen deine Kontaktdaten mit Adresse, Geburtsdatum und -ort hin. Angaben wie Familienstand, Herkunft oder Religion gehören nicht mit in diese Angaben rein, das ist veraltet. Oben rechts kannst du ein Bewerbungsfoto von dir einfügen, doch auch das kannst du weglassen, denn es ist keine Pflicht bei deiner Bewerbung für ein Praktikum.

Ausbildung und Praktische Erfahrungen
Danach beginnt der eigentliche Lebenslauf für dein Praktikum, der üblicherweise in Ausbildungsweg und praktische Erfahrung unterteilt wird. Natürlich kannst du auch selbst eine Unterteilung vornehmen, wie in Praktika, Werkstudententätigkeiten oder ähnliche Kategorien, doch die allgemeinere Zusammenfassung ist verbreiteter und übersichtlicher.

  • Je nachdem was du bisher alles gemacht hast, kannst du statt Ausbildungsweg auch ‘Schule und Studium’ schreiben. Unter diesem Punkt kannst du alle Stationen, die mit deiner Ausbildung zu tun haben, schreiben. Also Schule, Studium, Ausbildung, freiwilliges Soziales Jahr und alles, was bei deinem Werdegang eben darunter fällt.

  • Unter dem Punkt ‘Praktische Erfahrung’ führst du alle beruflich relevanten Stationen auf, das heißt, Werkstudententätigkeiten, Jobs als studentische Hilfskraft, Praktika, Ehrenämter und alle anderen Erfahrungen, die du bis jetzt gesammelt hast. Unwichtige Nebenjobs, die nichts mit dem gewünschten Beruf zu tun haben kannst du entweder aus deiner Bewerbung für ein Praktikum weglassen, oder unter einem Extrapunkt ‘Nebentätigkeiten’ zusammenfassen.

Soft Skills und Hobbys im Lebenslauf

Auch deine Soft Skills und Hobbys stellen einen wichtigen Teil des Lebenslaufs dar und können entscheiden, ob du das Praktikum bekommst oder nicht.

  • Bei den Soft Skills geht es darum, dem Personaler deine sozialen Kompetenzen zu zeigen. Hier kannst du sehen lassen, welches Fachwissen dich für die Praktikumsstelle qualifiziert. Ein paar Soft-Skill-Beispiele wären: Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit oder Organisationstalent. Hierbei ist wichtig, dass du vor allem die Soft Skills nennst, die zu der Stellenausschreibung auch passen.

  • Mit der Angabe von deinen Hobbys zeigst du dem Personaler, wer du im privaten Leben bist. Hier sind vor allem Teamsportarten gerne gesehen, da sie zeigen, dass du gut mit anderen im Team zusammenarbeiten kannst.

Weitere wichtige Tipps

  • Übersichtliches Layout: Dein Lebenslauf sollte nicht zu überfüllt oder gestreckt aussehen. Suche dir als ein Layout, das dem Personaler einen guten Überblick über alles verschafft, ohne ihn mit zu vielen Infos zu überfordern.

  • Länge des Lebenslaufs: Außerdem sollte dein Lebenslauf eine bzw. maximal zwei Seiten lang sein. So ist der Lebenslauf gut überschaubar und der Personaler kann einen guten Einblick in deine Laufbahn bekommen.

Wenn du mit all deinen Angaben fertig bist, kannst es helfen, sich in den Leser hinein zu versetzen, um noch einmal gegen zu checken, ob alles übersichtlich und nicht zu überfüllt ist. Das sieht bei dir alles gut aus? Dann hast du den Lebenslauf für dein Praktikum geschafft und kannst stolz auf dich sein.

Du möchtest noch mehr Informationen zum Thema 'Lebenslauf'? Hier kannst du mehr dazu lesen.

Lebenslauf Praktikum

Lebenslauf Praktikum: Vorlage

Wenn du trotz aller Tipps unsicher bist, wie dein Lebenslauf für ein Praktikum auszusehen hat, dann haben wir hier eine Vorlage für dich. Vielleicht hilft diese dir ja weiter und lässt dich deinen eigenen Lebenslauf für deine Bewerbung besser verstehen.

Lebenslauf Praktikum Vorlage

Du möchtest deinen Lebenslauf online schreiben?

Mit unserem Lebenslauf-Generator ist das möglich! So kannst du dir schnell und einfach einen professionellen Lebenslauf erstellen.

Motivationsschreiben Praktikum

Du möchtest deine Motivation für das Unternehmen besonders hervorheben? Dann ist ein Motivationsschreiben für dein Praktikum genau das Richtige. Es ist kein Must-have, aber kann definitiv nicht schaden, um dich von anderen Bewerbern abzuheben. In diesem Schreiben lieferst du dem Personaler zusätzliche Infos, warum du genau die richtige Person für diesen Job bist und weshalb du eingestellt werden solltest. Aber: Wie schreibt man ein Motivationsschreiben für ein Praktikum?

Du kannst persönliche Infos über dich in deinem Motivationsschreiben unterbringen und deine speziellen Qualifikationen aufzeigen. Du hast einen speziellen Bezug zu dem Unternehmen, für das du dich bewirbst? Perfekt, dann bringe auch das mit rein und zeige, dass du dich über den Job und den Arbeitgeber informiert hast, anstatt eine nullachtfünfzehn Bewerbung für dein Praktikum rauszuschicken. Im Motivationsschreiben kannst du viel persönlicher sein als im Anschreiben. Das kann deine Chancen auf ein Bewerbungsgespräch erhöhen.

Auch berufliche Ziele machen sich hier gut und zeigen deinem zukünftigen Arbeitgeber, was du noch alles erreichen möchtest und wo du in Zukunft hin möchtest. So bekommt das Unternehmen ein genaues Bild von dir und du hebst dich von der breiten Masse ab.

Weitere Tipps für dein Motivationsschreiben:

  • Einleitung: Komme gleich zum Punkt und vermeide zu allgemein gehaltene Formulierungen und Floskeln, damit die Einleitung deines Motivationsschreibens neugierig auf die Person dahinter macht.

  • Hauptteil: In den Hauptteil deines Motivationsschreibens gehören deine Hard und Soft Skills, also deine fachlichen Kompetenzen und deine persönlichen Stärken.

  • Schluss: Im Schlussteil solltest du klarstellen, dass du für weitere Fragen zu dir und deinen Qualifikationen in einem persönlichen Gespräch bereit bist.

Wenn du all das beachtest, wird dein Motivationsschreiben ein voller Erfolg und du angelst dir das Praktikum!

Motivationsschreiben Praktikum

Motivationsschreiben Praktikum: Muster

Du weißt immer noch nicht wie ein Motivationsschreiben für ein Praktikum aussehen soll? Keine Sorge, wir haben für dich ein Muster vorbereitet. Du kannst dich an dem Muster gerne orientieren, jedoch solltest du nicht einfach die Sätze kopieren.

Hier habe wir das Muster auch in einer PDF-Version für dich: Motivationsschreiben Praktikum

  
Max Mustermann
Musterstraße 123, 50931 Köln
E-Mail: max.mustermann@gmail.com
Tel: 0123456789

Muster Agentur
Musterabteilung
Frau Erika Muster
erika.muster@musteragentur.de


Warum sollten Sie mich fördern?


Sehr geehrte Frau Muster,

meine Erfahrungen im Bereich Marketing beschränken sich bisher nur auf die Theorie. Ich bin derzeit im 4. Semester meines Studiums und habe gerade meinen Schwerpunkt im Bereich Online-Marketing gewählt. Jedoch brennt meine Leidenschaft für Marketing und Medien schon lange in mir. Ich bin aus folgenden Gründen trotzdem der geeignete Kandidat für diesen Praktikumsplatz:

Meine Stärken:
Ich konnte durch einen Ferienjob vor meinem Studium schon erste Erfahrungen in einer PR-Agentur sammeln. Dort habe ich durch Sorgfalt und Präzision meine Unerfahrenheit wettgemacht und alle Aufgaben, die ich begonnen hatte, auch fristgerecht beendet. Ich analysiere schnell Probleme und bin in die Lage mich auch in für mich völlig neuen Situationen zurecht zu finden. Mittlerweile bin ich in den Semesterferien ein fester Bestandteil des Online Marketing Teams dieser PR-Agentur.

Mein Interesse:
Seither weiß ich, dass ich meine berufliche Karriere im Marketing sehe. Von dem Praktikum erhoffe ich mir einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Bereiche. Besonders interessiert mich das Online Marketing, auf das sich Ihre Agentur spezialisiert hat. Auch Ihre neue Kampagne empfand ich als sehr interessant und hoffe in Zukunft an der nächsten Kampagne selber mitwirken zu können. Ich möchte mich stetig weiterentwickeln, um somit in naher Zukunft Ihr Unternehmen gewinnbringend zu unterstützen.

Die von Ihnen ausgeschriebene Stelle passt aus meiner Sicht exzellent zu meinem bisherigen Profil. Gerne möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen und Sie von meinem Engagement überzeugen. Ich freue mich auf ein positives Feedback und eine Einladung zum persönlichen Kennenlernen.

Freundliche Grüße

Max Mustermann



Vorstellungsgespräch Praktikum

Du bist deinem Praktikum einen ganzen Schritt näher und zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden? Deine Bewerbung für ein Praktikum war anscheinend ein voller Erfolg! Das ist super, aber noch hast du es nicht geschafft. Es ist schon eine Herausforderung, bei einem Vorstellungsgespräch die Nerven zu behalten und gute Antworten zu liefern. Deine Bewerbung war überzeugend, aber bist du auch Face-to-Face so überzeugend? Keine Angst, wir haben jede Menge Tipps, wie du dein Vorstellungsgespräch für ein Praktikum erfolgreich überstehen kannst.

Wie läuft ein gutes Vorstellungsgespräch ab?

Zunächst ist es natürlich wichtig zu wissen, wie eigentlich ein Vorstellungsgespräch abläuft. Generell dauert ein Vorstellungsgespräch rund 40 Minuten und kann in verschiedene Phasen eingeteilt werden:

Ablauf Vorstellungsgespräch

Vorbereitung Vorstellungsgespräch

Wichtig für ein gutes Vorstellungsgespräch ist 'die Vorbereitung': Also bereite dich auf das Unternehmen vor. Sicher wirst du gefragt werden, warum du ausgerechnet in diesem Unternehmen arbeiten willst. Darauf solltest du dir eine Antwort überlegen. Bereite dich außerdem auf Fragen zu deinem Lebenslauf vor. Im Vorstellungsgespräch für ein Praktikum wirst du sicher auch nach deinen Stärken und Schwächen gefragt. Das ist immer eine sehr beliebte Frage bei einem Vorstellungsgespräch, also mache dir vorab Gedanken, was du sagen willst und wie du das sagen möchtest. Denn wenn du deine Schwächen charmant verpackst, wirkt es gleich viel besser, als wenn du plump darauf antwortest.

Pünktlichkeit beim Vorstellungsgespräch

Pünktlichkeit ist bei einem Vorstellungsgespräch für ein Praktikum ebenfalls sehr wichtig. Du willst ja schließlich einen guten Eindruck machen, da lohnt es sich, auch mal 10 Minuten früher da zu sein. Das sieht nicht nur gut aus, sondern hilft dir auch wenn du dich anfangs nicht zurechtfindest. Gerade bei großen Firmen kann so ein Firmengelände schnell unübersichtlich wirken, wenn man sich nicht auskennt und nicht weiß wo man genau hin muss. Wenn du früher da bist, kannst du das ohne Stress herausfinden.

Rückfragen im Vorstellungsgespräch:

In fast jedem Vorstellungsgespräch wird dir am Ende die Frage gestellt, ob du noch Rückfragen hast. Hier solltest du dir vielleicht im Vorfeld auch ein oder zwei Fragen überlegen. Selbst wenn du nur nach deinen genauen Arbeitszeiten fragst oder zu einem Aufgabengebiet eine Nachfrage stellst. Sowas kommt gut an und du wirkst gleich viel interessierter an deinem Praktikumsplatz. Natürlich haben wir die beliebtesten Fragen bei einem Vorstellungsgespräch für ein Praktikum für dich zusammengestellt. Bereite dich am besten auf folgende Fragen vor:

  • Warum hast du dich gerade bei für dieses Praktikum beworben?

  • Welche schulischen Studienfächer haben dir besonders Spaß gemacht, welche nicht?

  • Was sind deine Pläne nach dem Studium?

  • Was unterscheidet dich von anderen Bewerbern?

  • Erzähle etwas über dich selbst.

  • Auf was legst du im Praktikum besonders wert?

  • Was weißt du über das Unternehmen oder die Abteilung?

  • Arbeitest du lieber im Team oder alleine?

  • Welche Aufgaben hattest du in deinem vorherigen Job/ vorherigen Praktikum?

  • Wie beurteilst du deine Kenntnisse im Bereich XY?

  • Wie gut kannst du mit Kritik umgehen?

  • Was genau erwartest du von diesem Praktikum?

Es gibt natürlich von viel mehr Fragen, welche dir gestellt werden könnten, aber wenn du auf diese schon mal vorbereitet bist, solltest du dein Vorstellungsgespräch spielend meistern und das Praktikum an Land ziehen. Wir von StudentJob wünschen dir viel Erfolg und drücken dir die Daumen!

Vorstellungsgespräch Praktikum

Du suchst einem Job in einem bestimmten Bundesland?

Hier auf StudentJob findest zu viele spannende Stellenangebote direkt in deinem Bundesland. Warte nicht länger, sondern bewirb dich noch heute auf deinen Traumjob!

Bewerbungstipps