BEWERBUNG SCHÜLERPRAKTIKUM

Wie schreibt man eine Bewerbung für ein Schülerpraktikum? Diese Frage stellst du dir momentan auch? Dann bist du zurzeit wahrscheinlich noch in der Schule und fragst dich oft, was du danach machen möchtest? Ausbildung, Studium, Au Pair, Work and Travel, Praktikum oder doch lieber einfach nur mal eine Pause vom Lernen? Keine Sorge, denn du bist nicht der einzige Schüler, der so denkt. Viele in deinem Alter befinden sich in derselben Situation und sind gerade auch dabei ihre erste Bewerbung für ein Schülerpraktikum zu schreiben.

Bewerbung Schülerpraktikum

Bewerbung Schülerpraktikum: wo, was, wie?

Eine gute Möglichkeit, um einen Beruf zu entdecken, ist das Schülerpraktikum. In den meisten Bundesländern und Schulen ist es praktischerweise so, dass du als Schüler zu einem Praktikum verpflichtet bist und daher eine Bewerbung schreiben musst. Dieses erfolgt zwischen der neunten und elften Klasse und dauert in der Regel zwei bis drei Wochen.

Weißt du also, dass du in naher Zukunft in deiner Schule ein Schülerpraktikum absolvieren musst, sollte dein erster Punkt auf der Liste sein, wo das Praktikum stattfindet. Da dir mit dem Schülerpraktikum die Gelegenheit geboten wird, einen Einblick in die Berufswelt zu erhaschen, solltest du wenn möglich einen Beruf auswählen, der dich auch in der Zukunft begeistern könnte. Um diesen Beruf auszuwählen, könntest du dich fragen, was du gerne in deiner Freizeit unternimmst, worin deine Stärken und Schwächen liegen, was dich interessiert und welchen Beruf du näher kennenlernen würdest. Sobald du dann ein paar Optionen zusammengetragen hast, geht es darum passende Arbeitgeber ausfindig zu machen, bei denen du auch gleichzeitig ein Schülerpraktikum absolvieren kannst. Erst dann erfolgt der schwierige Teil, nämlich die Bewerbung zum Schülerpraktikum.

In der Regel ist das auch die erste Bewerbung, die du als Heranwachsender schreiben wirst. Vielleicht fragst du dich dann, wie genau das gehen soll? Wenn du in der Schule dazu keine separate Hilfestellung bekommst oder dich einfach schon im Vorhinein informieren möchtest, dann solltest du jetzt unbedingt dranbleiben und weiterlesen. Denn hier erfährst du alles, was du wissen musst: vom strukturellen und inhaltlichen Aufbau einer Bewerbung bis hin zum Schreiben des tabellarischen Lebenslaufes eines Schülers. Mit uns bist du gut gewappnet, wenn es darum geht, wie du die Bewerbung für ein Schülerpraktikum schreibst!

Du suchst ein Praktikum?

Du möchtest gerne ein Praktikum in deiner Stadt absolvieren? Schaue dir hier viele interessante Praktikumsangebote an und bewirb dich noch heute!

Bewerbungsmappe Schülerpraktikum

Zu der Bewerbung für ein Schülerpraktikum gehört meist auch eine Bewerbungsmappe. In dieser kannst du deine Bewerbungsunterlagen sortiert unterbringen und hier schon zeigen, dass du der richtige Kandidat für das Praktikum bist. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welche Bewerbungsunterlagen alles in eine Bewerbungsmappe gehören? Keine Panik. Das und vieles mehr zeigen wir dir natürlich im folgenden Abschnitt.

Was muss in die Bewerbung für ein Schülerpraktikum rein?

Du befindest dich nun in der Situation, in der es Zeit wird, die Bewerbung für dein Schülerpraktikum zusammenzustellen. Da ergeben sich sicherlich einige Fragen, die es im Folgenden zu beantworten gilt. Bevor du mit dem Schreiben und Anfertigen beginnst, solltest du vorher wissen, welche Bewerbungsunterlagen du anfertigen musst und somit in deine Bewerbungsmappe gehören.

Die Grundform einer Bewerbungsmappe setzt sich aus den folgenden Unterlagen zusammen:

Als weitere Anlagen kannst du noch Zertifikate zu besonderen Qualifikationen hinzufügen. Das können zum Beispiel Sprachzertifikate sein oder Empfehlungsschreiben von Minijobs oder anderen Praktika. Denk auch daran, dass du stets die Kopie der Zeugnisse und Zertifikate in die Bewerbungsmappe legst. Denn diese bleibt in der Regel bei dem Arbeitgeber. Das Original muss stets in deinem Besitz sein.

Reihenfolge Bewerbungsunterlagen

Des Weiteren solltest du darauf achten, dass du deine deine Dokumente in der Mappe nicht einfach wahllos hinein legst. Stattdessen gibt es eine bestimmte Art und Weise, wie die Bewerbungsunterlagen strukturiert sein sollten. Dies gilt auch für die Mappe für ein Schülerpraktikum. So zeigst du deinem zukünftigen Arbeitgeber, dass du auf Professionalität, Ordnung und Struktur bedacht bist.

In der folgenden Grafik kannst du sehen, wie der typische Aufbau einer Bewerbungsmappe aussieht:

Bewerbungsunterlagen Schülerpraktikum

Damit du wirklich einen Platz bei deinem Wunschberuf bekommst, sollte jedoch nicht nur die Reihenfolge deiner Bewerbung stimmen, sondern auch der Inhalt selbst. Bei uns erfährst du, worauf du beim Aufbau deiner Bewerbung für das Schülerpraktikum achten musst und aus was sich ein tabellarischer Lebenslauf zusammensetzt. Wir haben für dich Tipps, Tricks und Musterbeispiele für dich parat, mit welchen du deinen Platz im Praktikum garantiert bekommst!

Wie wäre es mit einem Ferienjob?

Du interessierst dich auch für einen Ferienjob? Wir haben für dich viele interessante Ferienjobs in deiner Stadt parat!

Bewerbungsschreiben Schülerpraktikum

In diesem Teil des Textes erfährst du ganz genau, welche wichtigen Informationen für das Bewerbungsschreiben eines Schülerpraktikums unbedingt reingehören. Wir bieten dir dazu nicht nur ein fiktives Musterbeispiel an, sondern auch Insider Tipps. Lehn dich also vorerst zurück und ließ aufmerksam unseren Artikel. Schließlich bist du danach dran, dein eigenes Bewerbungsschreiben zu verfassen!

Bewerbungsschreiben Schülerpraktikum: Aufbau

Das Herzstück deiner Bewerbungsmappe ist der Lebenslauf. Zu dem kommen wir im zweiten Teil des Artikels. Denn die wahre Herausforderung in der Mappe macht das Bewerbungsschreiben eines Schülerpraktikums und sein Aufbau aus.

Es beläuft sich als Fließtext auf etwa einer DIN A4 Seite und sollte, wenn möglich, auch nicht viel länger sein. Das Bewerbungsschreiben ist dem Motivationsschreiben ähnlich, denn darin erläuterst du deine Motivation bezüglich des Schülerpraktikums. Dabei gehst du auf folgende Fragen ein:

  • Warum möchtest du dieses Praktikum machen?

  • Aus welchem Grund hast du dir dieses Unternehmen dafür ausgesucht?

Abgesehen davon kannst du näher darauf eingehen, warum du für dieses Unternehmen arbeiten möchtest. Hier ist Platz für deine Stärken. Zeig dem Unternehmen, was sie durch dich gewinnen können. Du kannst hier auch anmerken, wo du diese Stärken bereits unter Beweis stellen konntest. Bist du beispielsweise sehr kommunikativ, dann hilft dir das vor allem in Gruppenarbeiten in der Schule.

Im Bewerbungsschreiben kannst du dich auf die Informationen über dich konzentrieren, die im Lebenslauf nicht genannt werden können. Lass dir beim Formulieren und Schreiben Zeit und versuche nicht, dich als eine Person darzustellen, die du gar nicht bist. Überzeuge den Leser von dir, aber nicht indem du unehrlich bist. Denn das bringt weder dir, noch dem Arbeitgeber etwas.

Was genau soll man in ein Bewerbungsschreiben für ein Schülerpraktikum schreiben? Wir zeigen dir, was du am besten in die Einleitung, den Hauptteil und den Schluss schreibst:

  • Einleitung:
    In deiner Einleitung bietet es sich an, darüber zu schreiben, wie du auf die Stelle und das Unternehmen gestoßen bist, welchen Bezug du vielleicht zwischen dir und dem Unternehmen siehst.

  • Hauptteil:
    Im Hauptteil beziehst du dich auf dich selbst, dein Können und deine Stärken, auf Erfahrungen, die du im Vorfeld hast sammeln können. Hierbei kannst du dich auf konkrete Situationen und Beispiele beziehen. Vergiss auch nicht den Zeitraum deines Praktikums anzugeben. Vor allem Schülerpraktika finden in einem bestimmten und in der Schule abgesprochenen Zeitraum statt.

  • Schluss:
    Im Schlussteil kannst du nochmal auf dein Interesse und deine Freude über einen Praktikumsplatz weisen. Ansonsten kannst du im Schlussteil auch eine gängige Abschlussformulierung nutzen.

Am Ende unterschreibst du noch die ausgedruckte Version und kannst zusätzlich noch angeben, was für Anlagen sich in deiner Bewerbungsmappe befinden.

Bewerbungsschreiben Schülerpraktikum: Tipps

Hier findest du noch ein paar wertvolle Tipps für ein gutes Bewerbungsschreiben, sodass du auf jeden Fall mit deiner Bewerbung für ein Schülerpraktikum bei dem Unternehmen punkten kannst:

  • Persönliche Anrede: Versuche einen möglichen Ansprechpartner für die Praktikumsstelle zu finden. Erkundige dich dafür auch direkt beim Unternehmen per E-Mail oder durch einen Anruf. Auch das zeigt dein Interesse an deinem Praktikum.

  • Mache deinen Text konkret und anschaulich: Konkrete Beispiele sind viel besser, als wenn du lediglich deine Stärken in einer Liste aufzählst. Außerdem sollten die Beispiele auch einen gewissen Bezug zu der Stelle haben. Zu viele unpassende Informationen beladen nämlich unnötig den Text.

  • Bleib authentisch: Zeig dich von deiner positiven Seite und überzeuge das Unternehmen, warum du als Person am besten für die Stelle geeignet bist. Übertreibe jedoch nicht, sondern bleib authentisch und ehrlich.

Zeig durch deine Bewerbung, dass du an einem Schülerpraktikum interessiert bist. Dieses Interesse und dein Bemühen wird das Unternehmen dann auch durch dein Anschreiben sehen können. Damit du dir noch besser vorstellen kannst, wie ein Bewerbungsschreiben aufgebaut ist findest du im Folgenden ein Musterbeispiel. Darin findest du alle angesprochenen Punkte wieder.

Bewerbungsschreiben Schülerpraktikum

Bewerbungsschreiben Schülerpraktikum: Muster

Wir haben für dich ein Muster einer Bewerbung für dein mögliches Schülerpraktikum eingefügt. Anhand dessen kannst du kannst du dir den vorhin beschriebenen Aufbau noch besser anschauen und für dein eigenes Bewerbungsschreiben abgucken. Selbstverständlich ist dieses Muster nicht die einzig richtige Möglichkeit eine Bewerbung zu verfassen. Wenn du schon bald eigene Bewerbungen verfasst hast, dann wirst du eigene Tricks für dich entwickeln können. Aber für den Moment kann dir unser Muster dabei helfen einen guten Überblick zu behalten.

Die PDF-Version des Musters kannst du hier finden: Bewerbungsschreiben Schülerpraktikum

  
Martin Mustermann
Musterstraße 1
50667 Köln
0157633687
martin.m@gmail.com
Buchhandlung Bücher
Maria Musterfrau
Abteilungschefin
Fantasieweg 35
50667 Köln
maria.m@gmx.de


1. April 2020


Bewerbung: Praktikumsstelle in der Buchhandlung Bücher


Sehr geehrte Frau Musterfrau,

ich bin mit großem Interesse im XING Stellenmarkt auf die ausgeschriebene Position als Praktikantin in der Buchhandlung Bücher im Zeitraum vom 02.04 bis zum 16.04 aufmerksam geworden.

Zurzeit bin ich Schülerin in der neunten Klasse des Rhein-Gymnasiums in Köln. Neben der Schule schreibe ich in meiner Freizeit an meinem Bücherblog “Die Leseecke” und arbeite an wenigen Stunden in der Woche in unserer Stadtbibliothek. Ihr Stellenangebot hört sich daher sehr spannend für mich an! Ich hoffe, mir hierdurch persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten erschließen zu können. Ich wünsche mir einen direkten Einblick in die Arbeitswelt und die Organisation einer Buchhandlung zu bekommen und dazu praktische Erfahrungen sammeln zu können.

In meiner neuen Aufgabe bei Ihnen kann ich verschiedene Stärken einbringen. So gehe ich meine Aufgaben stets sehr zuverlässig, verantwortungsbewusst und präzise an. Mit mir gewinnt Ihr Unternehmen eine Mitarbeiterin, die flexibel, motiviert und teamorientiert ist. Außerdem habe ich in früheren Projekten in der Schule, insbesondere hohe Lernbereitschaft, viel Kreativität und ausgeprägte Empathie unter Beweis stellen können.

Konnte ich Sie mit dieser Bewerbung überzeugen? Ich bin für einen Einstieg im angegebenen Zeitraum verfügbar. Einen vertiefenden Eindruck gebe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Ich freue mich über Ihre Einladung!

Mit freundlichen Grüßen

Martin Mustermann


Anlagen (Lebenslauf, Referenzschreiben Stadtbibliothek)



Lebenslauf für Schüler

Du siehst, dass mit dem Schreiben eines Bewerbungsschreibens deine Bewerbung für ein Schülerpraktikum noch nicht fertig ist. Denn es fehlt doch eindeutig das Herz der Bewerbungsmappe, dein Lebenslauf als Schüler. Natürlich haben wir auch hier wieder ein paar Tipps und Tricks für dich! So wird deine Bewerbung garantiert ein Erfolg.

Wie sieht ein Lebenslauf aus für Schüler?

Wenn du nach Musterbeispielen für Lebensläufe im Internet suchst, wirst du bemerken, dass es verschiedene Arten von Lebensläufen gibt. Du kannst deinen Lebenslauf nämlich tabellarisch oder ausformuliert gestalten, handgeschrieben oder am Computer.

Die gängigste Art und Weise ist jedoch der tabellarische Lebenslauf am Computer. Schließlich befindet sich in deiner Mappe bereits ein ausgeschriebener Fließtext über dich: das Bewerbungsschreiben. Wann es sich lohnt eine andere Möglichkeit zu verwenden, kann von der ausgeschriebenen Stelle und Position abhängen. Kreative Berufe verlangen meistens auch eine kreative und unkonventionelle Bewerbungsmappe, in der du das Unternehmen von dir überzeugen kannst. Die meisten Arbeitgeber legen jedoch sehr viel Wert auf einen tabellarisch verfassten Lebenslauf, vor allem von Schülern. Die Informationen über dich sollen sich in der Bewerbungsmappe einfinden und deinen zukünftigen Arbeitgeber überzeugen. Dabei gilt es, dass sich die Informationen in Lebenslauf und Bewerbungsschreiben ergänzen und aufeinander aufbauen.

Im Folgenden erfährst du mehr über den Aufbau und den Inhalt deines Lebenslaufes. Zusammen mit all den Anlagen deiner Bewerbungsmappe wirst du sicherlich jedes Unternehmen überzeugen und jedes Praktikum meistern!

Lebenslauf Schüler

Tabellarischer Lebenslauf Schüler: Aufbau

Wie der Name es bereits verrät, handelt es sich beim tabellarischen Lebenslauf für Schüler um eine zweispaltige Tabelle ohne die schwarzen sichtbaren Linien. Wie genau du diese unsichtbare Tabelle in deinem Schreibprogramm einstellst, kannst du einfach im Netz einsehen oder dich bei deinem Praktikumsbetreuer erkundigen. Aber um dir diese Aufgaben zu vereinfachen, werden online sehr viele Vorlagen und Musterbeispiele angeboten. Genau so etwas haben wir natürlich auch für dich: mit unserem Lebenslauf-Generator kannst du ganz einfach deinen tabellarischen Lebenslauf online schreiben.

Wichtig am Anfang ist es, dass du im Lebenslauf keine auffälligen Lücken hast. In einem möglichen Bewerbungsgespräch könnte es dann nämlich zu einem für dich unangenehmen Gespräch führen. Formuliere deswegen lieber direkt ehrlich wie deine schulische Laufbahn aussieht und mit welchen Qualifikationen und Kenntnissen du punkten hast. Dabei brauchst du dich nicht zu schämen, wenn du mal ein oder zwei Mal die Klasse wiederholen musstest. Vermutlich kannst du das Unternehmen mit etwas anderem überzeugen.

Doch was muss alles in einen tabellarischen Lebenslauf für Schüler? Wir zeigen es dir:

Bewerbungsfoto

Heutzutage ist es mittlerweile so, dass du nicht mehr ein Bewerbungsfoto von dir mit in die Bewerbung legen musst. Wenn du dies jedoch wünscht, kannst du es im oberen Drittel deines tabellarischen Lebenslaufs am Computer einfügen.

Persönliche Daten

Als erstes notierst du im Lebenslauf deine persönlichen Daten. Dazu gehören dein Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse, Geburtsdatum und Geburtsort. Die Angaben deiner Eltern sind auf deinem Lebenslauf nicht erforderlich. Die Informationen über dich gibst du nicht als Text an, sondern in einer unsichtbaren Tabelle. Dabei notierst du links die Stichworte und rechts dann die passenden Informationen über dich.

Schulischer Werdegang

Danach fügst du deinen schulischen Werdegang ein. Dazu gehört die Grundschule und die weiterführende Schule, die du dann eventuell zurzeit besuchst. Neben den Schulen notierst du zusätzlich die Jahreszahlen ein, in denen du dort Schüler warst. Also kannst du links die Jahreszahlen angeben und rechts dann die zugehörige schulische Ausbildung. Vergiss ebenfalls nicht dein letztes Zeugnis als Anlage anzuhängen.

Praktikumserfahrung

Selbstverständlich endet hier noch nicht dein Schüler Lebenslauf. Je nachdem in welcher Klasse du dich befindest, kann es sein, dass du zuvor bereits ein anderes Praktikum absolviert hast. Dann kannst dies ebenfalls in deinem tabellarischen Lebenslauf mit einbringen. Links gibst du also wieder das Jahr oder gar den Zeitraum an, um rechts dann die Art des Praktikums und den Ort anzugeben. Wenn dir dazu ein Zeugnis oder ein Referenzschreiben vorliegt, legst du dieses mit in die Anlagen der Mappe.

Interessen und Kenntnisse

Als letzte Spalte trägst du in deinem Lebenslauf weitere Interessen und Kenntnisse von dir ein. Dazu gehören zum Beispiel sprachliche Qualifikationen oder das Beherrschen von diversen Computerprogrammen. Ob du deine Hobbys und Lieblingsfächer mit in deinen Lebenslauf schreibst, liegt ganz bei dir. Du kannst dabei entscheiden, ob diese Informationen über dich wichtig für deine Bewerbung und die angestrebte Stelle sind. Ist dies nicht der Fall, dann lass sie weg. So hast du auch keinen unnötig langen Lebenslauf, mit unwichtigen Informationen.

Ort und Datum

Am Schluss deines Lebenslaufes beschriftest du das Dokument, mit dem aktuellen Ort und Datum. Achte auch darauf, dass Ort und Datum mit dem des Bewerbungsschreibens identisch sind. Ähnlich wie beim Anschreiben, unterschreibst du ebenfalls deinen Lebenslauf handschriftlich. Falls es sich bei deiner ausgesuchten Stelle um eine Online Bewerbung handelt, kannst du in deinem Dokument auch eine eingescannte Unterschrift einfügen.

Lebenslauf Format

Bevor du deine Mappe oder die Bewerbung für dein Schülerpraktikum per E-Mail losschickst, solltest noch auf einige wichtige und formale Dinge achten:

  • Der Lebenslauf eines Schülers sollte einen Umfang von 1 bis 2 Seiten umfassen. Jedoch ist es meistens so, dass als Schüler dein Lebenslauf eher ungefähr eine Seite füllt. Dies ist so, weil du als Schüler noch nicht die Berufserfahrung sammeln konntest. Das ist der Hauptunterschied eines Lebenslaufs für Schüler zu einem ausführlichen Lebenslauf eines Arbeitnehmers mit abgeschlossener Schulausbildung. Fühle dich dabei nicht schlecht, wenn du wenige Kenntnisse bisher vorweisen kannst. Ein kompakter Lebenslauf ist aussagekräftiger, als einer der unwahre Informationen zeigt.

  • Vergewissere dich, dass alle deine Angaben korrekt, ehrlich und aktuell sind.

  • Lasse jemanden Korrektur lesen, sodass du keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler hast.

  • Achte darauf, dass Lebenslauf und Bewerbungsschreiben in derselben Schriftart und Größe verfasst wurden.

Lebenslauf online schreiben

Du musst noch einen Lebenslauf gestalten? Hier kannst du deinen Lebenslauf für ein Schülerpraktikum kostenlos online erstellen!

Lebenslauf Vorlage Schüler

Jetzt fragst du dich sicherlich auch, wie so eine Vorlage für einen tabellarischen Lebenslauf für Schüler aussehen könnte? Auch dafür haben wir selbstverständlich gesorgt. Praktischerweise kannst du in dieser Lebenslauf Vorlage für Schüler nur die Informationen über dich verändern und alles andere stehen lassen. Doch schau erstmal, wie wir den Lebenslauf umgesetzt haben.

Lebenslauf Vorlage Schüler

Nun bist du bestens ausgestattet für das Zusammenstellen deiner ersten Bewerbung für ein Schülerpraktikum. Du siehst ebenfalls, dass ein seriöser Lebenslauf und das Bewerbungsschreiben für dein Schülerpraktikum genug Zeit in Anspruch nimmt. Schließlich ist so eine Bewerbungsmappe, die erste Sache, die dein zukünftiger Arbeitgeber von dir sieht. Da sich Arbeitgeber in der Regel jeden Lebenslauf um die zwei bis fünf Minuten lang anschauen, ist es wichtig, dass du einen übersichtlichen und guten ersten Eindruck hinterlässt. Aber mit unseren Tipps und Tricks machen wir uns da keine Sorgen, dass dir dies nicht gelingen könnte!

YoungCapital wünscht dir viel Glück beim Schreiben der Bewerbung für dein Schülerpraktikum!

Du suchst nach beliebten Jobs?

Wir haben für dich die beliebtesten Jobs herausgesucht. Finde deinen Traumjob und bewirb dich noch heute!

Bewerbungstipps