Die Zeit ist gekommen, du bist 18 Jahre alt. Endlich volljährig. Alle Türen stehen dir offen, aber jetzt, wo du 18 Jahre alt bist (und vor dem Gesetz reif bist), hast du die Qual der Wahl einen Nebenjob zu wählen.

Welche Jobs gibt es für 18 jährige?

So verrückt es auch klingt: Im Prinzip kannst du alles tun, was du auch schon früher tun konntest und noch vieles mehr: In einem Geschäft arbeiten, in der Hotellerie arbeiten oder als Promoter mit Leuten auf der Straße sprechen. Ein Job als Kurier oder Paketversender ist ebenfalls möglich mit Führerschein. Nun mit 18 Jahren kannst du auch mit Gefahrstoffen oder mit Lasern und Radaranlagen arbeiten und dein Geld verdienen.Wenn dir ein Nebenjob in der Gastronomie besonders Spaß macht, ist dies mit alkoholischen Getränken auch endlich möglich. Als Barkeeper darfst du ab 18 Jahren arbeiten, sogar bis spät in die Nacht. Jetzt gelten für dich nicht mehr die Jugendarbeitsschutzgesetze: Willkommen in der Erwachsenen Welt!

Wie viel kannst du arbeiten und was wirst du verdienen mit 18 Jahren?

Wenn du 18 Jahre alt bist, fangen die Arbeitgeber noch oft mit dem Mindestlohn an. Aber auch die Erfahrung spielt eine große Rolle. Wer also schon einmal nebenbei als Tellerwäscher gearbeitet hat und in der Küche seinen Lebensunterhalt verdienen möchte, kann etwas mehr verdienen, als jemand ohne Erfahrung. Gut zu wissen: Wenn du 18 Jahre alt bist, kannst du so viele Stunden arbeiten, wie du möchtest. Sogar Überstunden kannst du machen und auch nachts arbeiten ist erlaubt.

Melde dich bei StudentJob an

Bist du neugierig geworden welche Jobs auf dich warten? Dann melde dich noch heute auf StudentJob Deutschland an und verpasse keine Stellenanzeige. StudentJob bringt dich mit interessanten Firmen in Kontakt und bietet dir somit die Gelegenheit den idealen Nebenjob, Vollzeitjob, Ferienjob oder den perfekten Karrierestart zu finden.

Jetzt registrieren