Ferienjob für Schüler: Was ist zu beachten?

Was ist zu beachten, wenn du Ferienjobs für Schüler suchst? Wenn du noch zur Schule gehst, fällt es dir vielleicht schwer während der Schulzeit auch noch Zeit für einen Job zu finden. Schulbesuch, Hausaufgaben und Klausuren nehmen viel Zeit in Anspruch. Daneben willst du deine Freunde treffen, Sport machen und auch mal entspannt einen Abend netflixen. Wo ist da noch Zeit für einen Schülerjob? Wenn es dir auch so geht, dann ist vielleicht ein Ferienjob für Schüler das Richtige für dich. So kannst du etwas dazuverdienen, ohne die Schule und dein Privatleben zu vernachlässigen. Was du dabei beachten musst, erfährst du hier.

Ferienjob für Schüler

Was ist ein Ferienjob?

Was genau ist ein Ferienjob eigentlich? Ein Ferienjob für Schüler ist ein befristetes Arbeitsverhältnis während deiner Schulferien. Das ist ideal für jeden, der nebenher etwas Geld verdienen möchte, ohne sich langfristig zu verpflichten. Ein Sommerjob für Schüler ist aber auch super geeignet, um erste Berufserfahrung zu sammeln und seine beruflichen Interessen zu erforschen.

Wenn du auf der Suche nach deinem ersten Ferienjob für Schüler bist, ist vieles erstmal neu für dich. Das Schreiben von Bewerbungen, Vorstellungsgespräche, Steuerfragen – all das ist verwirrend und wirft Fragen auf. Auch wenn alles auf den ersten Blick sehr kompliziert erscheint, wirst du schnell merken: je mehr du weißt, desto mehr macht alles Sinn. Dann steht deinem Ferienjob für Schüler nichts mehr im Weg.

Ferienjob – ab welchem Alter?

Der erste Ferienjob für Schüler – Ab welchem Alter kann man starten? Grundsätzlich gibt es geeignete Ferienjobs für fast alle Altersklassen. Der Einstieg ins Berufsleben macht dich nicht nur ein kleines Stückchen unabhängiger von deinen Eltern, sondern hilft dir auch zu mehr Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Wer sich um einen Ferienjob bemüht, beweist Eigeninitiative und setzt sich mit wichtigen Fragen auseinander. Du trainierst Kompetenzen wie Zeitmanagement und Pünktlichkeit und lernst neue Fähigkeiten. Und am wichtigsten: du verdienst dein eigenes Geld und kannst dir selbst ein paar Wünsche erfüllen. Aber ab welchem Alter darf man einen Ferienjob machen ?

Ferienjob ab 12

Das Jugendschutzgesetz besagt, dass Kinder unter 13 Jahren kein Arbeitsverhältnis eingehen dürfen. Davon ausgenommen sind lediglich kleine Gefälligkeiten im Familien- und Bekanntenkreis, wie zum Beispiel im Garten helfen oder auf die Haustiere der Nachbarn aufpassen.

Ferienjob 13-14

Bist du zwischen 13 und 14 Jahren darfst du nach der Schule für maximal 2 Stunden täglich leichte Tätigkeiten verrichten. Geeignete Ferienjobs ab 14 sind zum Beispiel Nachhilfe geben, Zeitung austragen oder Einkäufe für ältere Menschen erledigen. Du brauchst dafür aber die Einwilligung deiner Eltern.

Ferienjob 15-17

Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren dürfen bis 8 Stunden am Tag arbeiten. Sie dürfen jede Art von Arbeit ausführen, solange diese keine physische oder psychische Gefahr darstellt. Verboten sind beispielsweise das Heben schwerer Lasten, der Umgang mit gefährlichen Stoffen und Tätigkeiten bei starker Hitze, Kälte, Nässe oder Lärm. Gut geeignet als Ferienjob ab 15 ist z.B. die Arbeit in einem Café, als Aushilfe im Supermarkt, Babysitten oder ähnliches.

Ferienjob ab 18

Ab 18 gilt das Jugendschutzgesetz nicht mehr für dich und du kannst jeden Ferienjob für Schüler auswählen, den du möchtest. Trotzdem solltest du im Auge behalten, was dir gut tut und für eine gute Balance zwischen Schule, Arbeit und Privatleben sorgen.

Du bist mindestens 16 Jahre alt? Starte deine Suche nach Ferienjobs jetzt über StudentJob!

Was gibt es für Ferienjobs?

Du bist auf der Suche nach Ferienjobs für Schüler und brauchst noch ein paar Ideen, was du machen könntest? Wir möchten dir zur Inspiration einige coole Jobs vorstellen:

  • Haustiersitter: Wenn du Tiere liebst und gerne Zeit mit ihnen verbringst, ist der Job als Haustiersitter wie gemacht für dich. Mit der Betreuung von Haustieren lässt sich gutes Geld verdienen und der Spaßfaktor ist hoch. Als Ferienjob für Schüler eignet er sich besonders gut, weil viele Tierhalter in der Urlaubszeit verreisen und jemanden brauchen, der sich um ihre Fellnasen, Miezekatzen oder Hausnager kümmert. Wichtig für diese Tätigkeiten ist in erster Linie Zuverlässigkeit. Denn das Leben der Tiere liegt buchstäblich in deinen Händen! Eine sehr große Verantwortung, die du nur auf dich nehmen solltest, wenn du es dir wirklich zutraust.

  • Nachhilfelehrer: Bist du in einem Schulfach besonders gut, kannst du dir als Nachhilfelehrer etwas dazu verdienen. Es gibt an deiner Schule sicher Schüler, die davon profitieren, den Schulstoff nochmal mit dir durchzugehen oder sich von dir gezielt auf Prüfungen vorbereiten zu lassen. Als Nachhilfelehrer winkt dir ein Verdienst zwischen 6 und 15 Euro die Stunde, je nach Alter und Klasse des Schülers. Inserieren kannst du ganz einfach in der Schule am schwarzen Brett, im nahegelegenen Supermarkt oder auf entsprechenden Online-Plattformen. Wenn du die nötige Geduld und Empathie mitbringst und für ein bestimmtes Schulfach brennst, könnte das der ideale Ferienjob für Schüler für dich sein.

  • Flyerverteiler: Wenn du gerne auf andere Menschen zugehst, ist ein Ferienjob für Schüler als Flyerverteiler vielleicht das Richtige für dich. Gerade im Sommer, wenn das Wetter schön ist und viele Menschen unterwegs sind, ist das Verteilen von Werbezetteln ein angenehmer Job. Als Flyerverteiler brauchst du keine Vorkenntnisse. Nur etwas Ausdauer und ein freundliches Auftreten solltest du mitbringen, dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

  • Spieletester: Einer der begehrtesten Jobs für Jugendliche ist die Tätigkeit als Game Tester. Wenn du viel Erfahrung mit Computerspielen mitbringst und ein Auge für Details hast, könnte diese Tätigkeit der absolute Traumjob für dich sein. Spieletester suchen zum Beispiel in Spielen, die entweder neu auf den Markt kommen oder ein Softwareupdate erhalten haben, nach Fehlern. Eine Tätigkeit mit großem Fun-Faktor für Zocker! Der Verdienst liegt bei ca. 6 bis 10 Euro pro Stunde. Aber Achtung: Manche Unternehmen suchen zunächst kostenlose Game Tester, die nicht bezahlt werden. Eine unbezahlte Tätigkeit hilft dir zwar nicht dabei, die Urlaubskasse aufzubessern, bringt dir aber Berufserfahrung in diesem Feld und erhöht deine Chancen auf einen bezahlten Game Tester Job in naher Zukunft.

  • Bademeister/Rettungsschwimmer: Und last but not least – der perfekte Sommerjob für alle Wasserratten: Wenn du dich ohnehin für den Schwimmsport interessierst und ein Rettungsschwimmerabzeichen vorweisen kannst, ist ein Ferienjob für Schüler als Bademeister eine gute Wahl für dich. Denn im Sommer zieht es viele Menschen in die örtlichen Freibäder und dort werden Rettungsschwimmer gebraucht, die das Geschehen im Auge behalten und notfalls eingreifen können. Ein spannende und gleichzeitig verantwortungsvolle Aufgabe, für die man zuverlässig und körperlich fit sein muss. Du kannst dich bei den Schwimmbädern in deiner Nähe erkundigen, ob für die Badesaison noch entsprechende Ferienjobs für Schüler als Bademeister zu vergeben sind.

Ferienjobs in der Nähe

Wenn du Ferienjobs in der Nähe suchst, lohnt es sich, in umliegenden Geschäften, Einrichtungen und Unternehmen nachzufragen und sich dort persönlich vorzustellen. Das geht meist einfacher und schneller als die vollständigen Bewerbungsunterlagen vorzubereiten und 'anonym' zu versenden. Durch ein persönliches Gespräch erfährst du sofort, ob aktuell freie Ferienjobs für Schüler zu vergeben sind, und kannst auch gleich nachfragen, welche Voraussetzungen es für die Stelle gibt. Das spart viel Zeit und Aufwand. Außerdem hinterlässt du einen persönlichen Eindruck und kannst dir ein Bild von der Arbeitsatmosphäre machen. Eine echte Win-Win Situation!

Aber auch auf StudentJob findest du eine Auswahl an spannenden Ferienjobs in der Nähe! Scroll einfach durch unsere Stellenangebote und schau, welcher Job dich anspricht. Wichtig: du darfst dich erst auf unserer Plattform registrieren, wenn du 16 Jahre oder älter bist.

Ferienjob Gehalt

Das Ferienjob Gehalt kann je nach Tätigkeit stark variieren und liegt durchschnittlich bei 5 bis 15 Euro die Stunde. Mögliche Einflussfaktoren, die dein Gehalt beeinflussen, sind:

  • Wie anspruchsvoll ist der Job?
  • Wieviel Berufserfahrung bringst du mit?
  • Trägst du große Verantwortung bei deiner Tätigkeit?
  • Bekommst du Trinkgeld?
  • In welchem Bundesland und für welche Art von Unternehmen bist du tätig?

Wenn du dich auf eine ausgeschriebene Stellenanzeige bewirbst, ist die Vergütung für diesen Ferienjob meist schon angegeben. Du kannst dann entscheiden, ob dir die Bezahlung zusagt oder du dich lieber nach einem lukrativerem Job umsehen möchtest.

Bei einer privaten Tätigkeit als Nachhilfelehrer oder Haustiersitter kannst du deinen Stundenlohn selbst vorschlagen bzw. persönlich aushandeln. Mit steigendem Alter und Berufserfahrung erhöht sich dann in der Regel auch dein Verdienst. Auch wenn dich dein Ferienjob nicht gleich zum Millionär macht, ist die Erfahrung, dein eigenes Geld zu verdienen, unbezahlbar. Bereit loszulegen? Dann schau dir jetzt unsere Ferienjobs für Schüler an!

Bewerbung Ferienjob

Du hast eine Stellenanzeige für einen Ferienjob für Schüler gefunden, die perfekt zu dir passt und fragst dich: ‘Wie bewerbe ich mich auf einen Ferienjob?’. Lies weiter und lerne, wie du die richtigen Bewerbungsunterlagen zusammenstellst.

Verfasse als erstes einen Lebenslauf, der die wichtigsten Daten zu deiner Person enthält, also deinen Vor- und Nachnamen, deine vollständige Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Geburtsdatum und -ort, sowie Staatsangehörigkeit. Nenne auch deinen schulischen Werdegang und deine bisherige Berufserfahrung.

Hast du in der Vergangenheit schon mal einen Nebenjob für Schüler ausgeübt oder ein Praktikum absolviert, kannst du das auch unter Berufserfahrung festhalten. Danach gehören deine Sprach- und Computerkenntnisse auf deinen Lebenslauf. Nenne auch deine Hobbies und Interessen. Insbesondere dann, wenn du noch wenig oder keine Berufserfahrung vorweisen kannst. Im Idealfall passen deine Interessen zu deinem angestrebten Job. Bewirbst du dich zum Beispiel auf einen Ferienjob für Schüler als Bademeister, ist es ein Pluspunkt, wenn du auch privat dem Schwimmsport nachgehst und bereits ein Rettungsschwimmerabzeichen hast.

Nach der Erstellung deines CVs verfasst du ein Bewerbungsanschreiben. Das ist eine Art Motivationsschreiben, mit dem du erklärst, warum du dich gerade auf diese Stelle bewirbst. Nenne ein paar gute Gründe, warum du perfekt zu diesem Job passt. Gerade wenn du dich auf einen Ferienjob für Schüler bewirbst, muss das Anschreiben aber kein langer Roman werden. Eine kurze Darstellung deiner Stärken, reicht hier völlig aus.

Brauchst du Hilfe bei deinem Lebenslauf?

Aber auch auf StudentJob.de findest du eine Auswahl an spannenden Ferienjobs in der Nähe. Scroll einfach durch unsere Stellenangebote und schau, welcher Job dich anspricht! Wichtig: du darfst dich erst auf unserer Plattform registrieren, wenn du 16 Jahre oder älter bist.

Registriere dich jetzt!

Du bist mindestens 16 Jahre alt und möchtest immer über neue Jobs informiert werden? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren

Jobs und Informationen je Alter