STUDENTJOB BLOG

Wenn du nach Möglichkeiten suchst, neben deinem Studium Geld zu verdienen, bist du in der ein oder anderen Stellenanzeige bestimmt auf den Begriff ‘Werkstudent’ gestoßen. Aber was ist das eigentlich genau? Und was bedeutet es, als Werkstudent zu arbeiten? In diesem Blogbeitrag findest du alle wichtigen Informationen rund um das Thema Werkstudententätigkeit: Wir erklären, welche Voraussetzungen du als Werkstudent mitbringen solltest, welche Vorteile du als Werkstudent hast und wie es mit Gehalt und Arbeitszeiten aussieht. Außerdem geben wir dir Tipps, wie du den perfekten Werkstudentenjob für dich findest. Lies einfach weiter und finde heraus, was ein Werkstudent ist.

Was ist ein Werkstudent

Definition: Was ist ein Werkstudent?

Die Definition für den Begriff ‘Werkstudent’ ist im Grunde ganz einfach: Du studierst und bist gleichzeitig bis zu 20 Stunden pro Woche bei einem Unternehmen angestellt. Diese Art von Anstellung ist bei Unternehmen und Studierenden sehr beliebt. Studentenjobs bringen nämlich für beide Seiten Vorteile mit: Du sammelst wertvolle Berufserfahrung und verdienst neben deinem Studium Geld. Dein Arbeitgeber profitiert von deinem Wissen und kann bereits vor einer festen Einstellung herausfinden, ob du zum Unternehmen passt.

Arbeit als Werkstudent: Voraussetzungen

Die wichtigste Voraussetzung für die Arbeit als Werkstudent ist ein Studium. Du musst während deiner gesamten Tätigkeit an einer staatlich anerkannten Hochschule oder Universität eingeschrieben sein. Mit Ende deines Studiums beziehungsweise der Exmatrikulation endet auch deine Berechtigung, als Werkstudent angestellt zu sein.

Arbeit als Werkstudent: Wichtige Regelungen

Als Werkstudent profitierst du von bestimmten Regelungen bezüglich Kindergeld und Versicherung. Der Gesetzgeber möchte es nämlich fördern, dass Studenten bereits neben ihrem Studium arbeiten.

Das Thema Kindergeld ist schnell geklärt: Solange du dich an die erlaubten Arbeitszeiten als Werkstudent hältst und unter 25 bist, wird dein Kindergeld weiterhin ausgezahlt. Beim Thema Krankenversicherung wird es etwas komplizierter. Grundsätzlich bist du als Werkstudent von den Beiträgen für die Krankenversicherung, die Arbeitslosenversicherung und die Pflegeversicherung befreit. Es ist allerdings von der Höhe deines Einkommens abhängig, ob du weiterhin familienversichert bist oder dich selbst um eine Krankenversicherung kümmern musst. Alle Details zu diesem Thema findest du in unserem Artikel zum Thema ‘Werkstudent Versicherung’.

Arbeit als Werkstudent: Arbeitszeiten und Urlaub

Ein weiterer Aspekt, auf den du achten musst, sind deine Arbeitszeiten als Werkstudent. Während des Semesters darfst du maximal 20 Stunden pro Woche tätig sein. So stellt der Gesetzgeber sicher, dass dir ausreichend Zeit für dein Studium bleibt und deine Arbeit nicht zu deiner Hauptbeschäftigung wird. In der vorlesungsfreien Zeit darfst du auch mehr Stunden arbeiten. Außerdem hast du als Werkstudent Anspruch auf Urlaub. Du kannst dir zum Beispiel in der Klausurenphase freinehmen und hast trotzdem ein Einkommen in dieser Zeit.

Arbeiten als Werkstudent: Gehalt

Finanziell lohnt sich eine Werkstudententätigkeit für beide Seiten. Sowohl du als auch dein Arbeitgeber zahlen deutlich weniger Steuern sowie Abgaben für Versicherungen als bei anderen Nebenjobs. Dein Gehalt als Werkstudent liegt meistens zwischen 11 und 15 Euro brutto pro Stunde. Da du bei einem Werkstudentenjob Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn hast, ist eine geringere Bezahlung eher unüblich.

Wenn du BAföG beziehst, musst du die Verdienstgrenze beachten. Verdienst du pro Jahr mehr als den sogenannten Einkommensfreibetrag, werden deine Leistungen gekürzt. Nimm dir deshalb vor deiner Bewerbung etwas Zeit und berechne, ob sich ein Werkstudentenjob für dich lohnt, oder ob du mit einem Minijob finanziell besser dastehst.

Arbeiten als Werkstudent: Vorteile

Viele der Vorteile als Werkstudent haben wir bereits aufgezählt: Du sammelst neben deinem Studium praktische Erfahrung, erhöhst deine Chancen, nach deinem Abschluss schnell einen Vollzeit-Job zu finden und profitierst von geringeren Abgaben. Außerdem kannst du in den Semesterferien mehr arbeiten, ohne dir extra einen Ferienjob suchen zu müssen.

Die Frage ‘Was ist ein Werkstudent?’ ist nun also geklärt. Wie du einen Werkstudentenjob findest, erklären wir dir im nächsten Abschnitt.

 

Finde jetzt einen abwechslungsreichen Studentenjob!

Geld verdienen und dein Wissen aus dem Studium vertiefen? Als Werkstudent ist das möglich. Stöbere durch unsere Jobbörse und entdecke interessante Jobs als Werkstudent.

 

Wie finde ich einen passenden Werkstudentenjob?

Was ist ein passender Studentenjob? Im Idealfall ergänzt deine Werkstudententätigkeit die Inhalte deiner Kurse und du kannst dein theoretisches Wissen in der Praxis anwenden. Das muss aber nicht immer so sein. Du kannst auch in andere Bereiche hineinschnuppern und so herausfinden, was dir besonders liegt. Beantworte am besten folgende Fragen für dich, bevor du deine Wahl triffst:

  • Welche Inhalte aus meinem Studium interessieren mich am meisten?
  • In welchem Bereich möchte ich praktische Erfahrung sammeln?
  • In welcher Branche möchte ich später arbeiten?
  • Soll mein Studentenjob zu meinem Studium passen oder möchte ich andere Bereiche kennenlernen?
  • Wie viel Zeit habe ich, neben meinem Studium zu arbeiten?
  • Welche Arbeitszeiten passen am besten zu meinem Alltag?

Die Antworten auf diese Fragen sind ein guter Anhaltspunkt dafür, welche Branche für dich geeignet ist. Du studierst BWL und möchtest dich später auf den Bereich Marketing spezialisieren? Schau bei unseren Marketing Stellenangeboten vorbei und finde eine Werkstudentenstelle, die zu dir passt. Du hast Lust, dich neben deinen Kursen auszupowern? Im Bereich Logistik wird immer nach fleißigen Mitarbeitern gesucht. Hier hast du auch die Möglichkeit, abends oder sogar nachts zu arbeiten. So bleibt dir während des Tages Zeit für andere Dinge und du bekommst zusätzlich zu deinem Grundgehalt Zuschläge. Du suchst nach einem Werkstudentenjob in einer bestimmten Stadt? Stöbere durch unsere Jobbörse für Werkstudenten und lass dich inspirieren.

Fazit

Da du jetzt weißt, was genau ein Werkstudent ist, kannst du gut vorbereitet mit deiner ersten Bewerbung starten. Auf StudentJob geht das ganz einfach:

  • Finde mithilfe der Filterfunktionen eine interessante Stelle.
  • Nutze unsere Bewerbungstipps und erstelle einen gut strukturierten Lebenslauf und ein überzeugendes Anschreiben.
  • Logge dich mit deinem kostenlosen Kandidatenprofil ein.
  • Klicke in der Stellenanzeige auf ‘Bewirb dich jetzt’.
  • Lade deine Bewerbungsunterlagen hoch und schließe die Bewerbung ab.

Einer unserer Recruiter schaut sich deine Bewerbung als Werkstudent so schnell wie möglich an und meldet sich dann bei dir, um alle weiteren Schritte zu besprechen.

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge

Registriere dich jetzt!

Möchtest du immer über neue Jobs informiert werden und willst du dich innerhalb von 1 Minute bewerben können? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren