STUDENTJOB BLOG

In vielerlei Hinsicht wird ein Master-Abschluss oft als goldene Gelegenheit gesehen, im Ausland zu studieren. Während du deinen Bachelor-Abschluss ausbauen oder in ein zusätzliches Interessensgebiet wechseln kannst, hast du auch die Möglichkeit, ein völlig neues Studienziel in Betracht zu ziehen. Und das liegt nicht nur an der deutlich kürzeren Studiendauer der meisten Masterstudiengänge - zwischen 1 und 2 Jahren - sondern auch an den vielen Vorteilen, die man als internationaler Student hat.

 

Abschlussstudenten werfen ihre Absolventenkappen in die Luft, während eines Sonnenuntergangs

Warum solltest du einen Masterstudiengang im Ausland in Betracht ziehen?

Vor allem kannst du dich für ein Studium in einer anderen Sprache als deiner Muttersprache entscheiden. Heutzutage haben sich Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und einige mehr als gängige Unterrichtssprachen etabliert, aber du musst dich nicht darauf beschränken. Du könntest zum Beispiel den britischen Raum in Betracht ziehen und dich nebenbei für Englischunterricht entscheiden - vorausgesetzt, du willst mit dem gewählten Masterstudiengang nicht nur deine bestehenden Sprachkenntnisse verbessern.

Mehr Kultur mit dem Masterstudiengang

Wenn du in die Rolle eines internationalen Studenten schlüpfst, kannst du außerdem eine ganz neue Kultur kennenlernen und von einem anderen Hochschulsystem profitieren. Apropos, der Wettbewerb zwischen den Universitäten innerhalb eines Landes, eines Kontinents oder der ganzen Welt ist mittlerweile sehr ausgeprägt, wobei jede ihren eigenen Vorteil hat.

Viele europäische Universitäten beispielsweise sind heute entweder kostengünstig oder gar kostenlos und belegen gleichzeitig Spitzenplätze bei den Studienangeboten, wie aus bekannten Rankings, wie den World University Rankings der Times Higher Education und den QS Top Universities hervorgeht.

Den CV aufpolieren

Nicht zuletzt macht ein im Ausland erworbener Master-Abschluss im Lebenslauf eine gute Figur, vor allem in bestimmten Berufsfeldern mit breiter internationaler Ausrichtung. In diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass Masterabschlüsse international immer besser anerkannt werden, sicherlich hilfreich, da Abschlüsse wie "Master of Arts" oder "Master of Science" zum Standard geworden sind.

Bevor du dich über potenzielle Master-Studienorte, die dich interessieren könnten, informierst, solltest du beachten, dass ein Auslandsstudium auch ein großer Schritt zur Förderung deiner persönlichen Entwicklung und oft ein großer Schritt zur Verbesserung deines Potenzials ist.

 

Anerkennung des Studienabschlusses

Laut der offiziellen Seite der Europäischen Union werden akademische Abschlüsse nicht automatisch EU-weit anerkannt. Daher müssen unter Umständen nationale Verfahren durchlaufen werden, um sich den akademischen Grad oder Abschluss innerhalb eines anderen EU-Landes anerkennen zu lassen - sofern dort eine weitere Studiengangzulassung angestrebt wird. Aus diesem Grund sollte bereits vor Aufnahme des Studiums eruiert werden, ob der vorhandene Hochschulabschluss dort überhaupt anerkannt wird.

 

Die wichtigsten Vorteile eines Masterstudiums im Ausland

Sollte nach wie vor Uneinigkeit herrschen, ob der Masterstudiengang im Ausland infrage kommt oder nicht, haben wir hier noch einmal die Vorteile in Kurzform aufgelistet:

  • Du kannst an Spitzenuniversitäten weltweit studieren: Einer der Hauptvorteile eines Masterstudiums im Ausland besteht darin, dass du dich für eine hochrangige Universität in der ganzen Welt entscheiden kannst. Dies bedeutet, dass du Zugang zu einer besseren akademischen Ausbildung bei renommierten Professoren hast.
  • Du wirst mehr Möglichkeiten haben, deine Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern: Wenn du im Ausland in einer Fremdsprache studierst, hast du die Möglichkeit, mit verschiedenen Menschen und Sprachen zu interagieren.
  • Mit einem Hochschulabschluss kannst du dein Selbstvertrauen und deine Verantwortung stärken: Als Student:In gehört die Wahl der Kurse und die Vorbereitung auf Prüfungen zu den ersten Schritten in die Unabhängigkeit. Aber du wirst auch das "Nest" verlassen und die Welt entdecken, sei es die Europäische Union oder ein anderes Hochschulsystem auf der Welt.
  • Mit einem internationalen Diplom hebst du dich auf dem Arbeitsmarkt ab: Studierende, die sich für einen Master-Abschluss im Ausland entschieden haben, haben nach ihrem Abschluss mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Dies gilt unabhängig davon, ob du in dein Heimatland zurückkehren oder woanders arbeiten möchtest.

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge

Registriere dich jetzt!

Möchtest du immer über neue Jobs informiert werden und willst du dich innerhalb von 1 Minute bewerben können? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren