STUDENTJOB BLOG

Ein Auslandssemester ist für viele Studenten ein großer Traum. Ob es sich nun um ein freiwilliges oder ein Pflichtsemester handelt, es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Wie soll man sich da nur für einen Ort entscheiden? Wenn du nicht der 08/15 Typ bist und gerne mal in ganze neue Welten eintauchen möchtest, dann aufgepasst! Hier zeigen wir dir 6 außergewöhnliche Orte für dein Auslandssemester.

Jerusalem:

Studieren im Mittleren Osten ist auf jeden Fall etwas Außergewöhnliches und eine ideale Möglichkeit, Einblicke in eine andere Kultur zu erhaschen. So kannst du beispielsweise die vielen Sehenswürdigkeiten der althistorischen Stadt erkunden und Ausflüge ins nahegelegene Bethlehem oder Tel Aviv planen. Zudem bist du auch nicht allzu weit vom Mittelmeer entfernt um nach einem warmen, stressigen Unitag so richtig zu entspannen. Studieren kannst du in Jerusalem an der Rothberg International School, welche zur Hebrew University of Jerusalem gehört, zusammen mit 22.000 weiteren Studenten und dich zwischen 315 verschiedenen akademischen Bereichen entscheiden. Hier ist von Sprach- und Kulturwissenschaften über Wirtschaftswissenschaften bis einem technischen Studium alles geboten.


Jerusalem Auslandssemester

Ghana:

Schon einmal darüber nachgedacht dein Auslandssemester in Ghana zu verbringen? Nein? Dann solltest du das spätestens jetzt tun. Natürlich ist ein Leben in Ghana nicht unbedingt für Jedermann, für Abenteuerlustige aber perfekt, denn das Land hat einiges zu bieten. Tropische Wälder, eindrucksvolle Sandstrände und aufgeschlossene Menschen. Auch gibt es eine Vielzahl an Universitäten, die von internationalen Studenten besucht werden können. In der Hauptstadt Accra kann man sich zum Beispiel an der University of Ghana einschreiben. Für alle, die lieben näher am Ozean sind, ist die University of Education in Winneba wie gemacht. 

 

Chile:

Auch Chile ist ein außergewöhnliches Land mit vielen Vorzügen. Landschaftlich gesehen ist für jeden was dabei - Wanderlustige können ihre Zeit im 7.000km langen Anden-Gebirge verbringen, der Pazifische Ozean bietet allen Strandliebhabern viele Orte und Naturvernarrte haben die Möglichkeit die tropischen Wälder zu erkunden. Natürlich sollte man auch die Chance, das kulturelle Erbe der Inkas zu erkunden, nicht missen. Zu empfehlen ist allerdings ein Aufenthalt zwischen Oktober und April um den kälteren Temperaturen und der Regenzeit zu entkommen. In Chile gibt es einige Universitäten, wie die Universidad de Chile oder auch die Universidad de Santiago de Chile. Wer es wieder etwas näher am Meer möchte, kann sich beispielsweise an der Universidad Viña del Mar einschreiben.

 

Singapur:

Singapur ist das non plus ultra für alle Großstadt-Liebhaber. Einzigartige Hochhäuser, strahlende Lichter und eine Flut an Technik. Doch der Stadtstaat glänzt nicht nur deswegen, sondern auch aufgrund des kulturellen Erbes. Zudem ist es, aufgrund der mittigen Lage, der ideale Startpunkt für Reisen durch Südostasien. Für Studenten gibt es eine Vielzahl an Universitäten, wie die National University of Singapore. Falls du lieber auf eine spezialisierte Universität gehen möchtest, kannst du dich beispielsweise für die Singapore Management University oder das Singapore Institute for Technology entscheiden. 



Singapur Auslandssemester

 

Split/ Kroatien:

Du würdest lieber in Europa bleiben? Dann ist Split für dich genau das Richtige! Dieser paradiesische Ort liegt im südlichen Teil Kroatiens, direkt am Meer und zählt mehr als 20.000 Studenten auf gerade mal 180.000 Einwohner. An der University of Split kannst du dich dann für eines der 79 “Undergraduate Study Programmes” entscheiden und zusätzlich auch vom Erasmus+ Programm profitieren. Während deines Auslandssemesters hast du in Split unendlich viele Möglichkeiten, deine Freizeit zu gestalten. So kannst du beispielsweise die historische Stadt erkunden, am türkisfarbenen Meer entspannen, eine Wandertour in den Bergen unternehmen oder eine der vielen Inseln und Nachbarländer erkunden. 

 

Leuven/ Belgien:

Wer gerne noch mehr Kultur erleben möchte, sollte auf jeden Fall mal einen Blick auf die etwa 100.000 Einwohner große Stadt Leuven in Belgien werfen - in Deutschland auch bekannt als Löwen. Die Stadt kann an Geschichte kaum übertroffen werden. Schon 3500 v. Chr. gab es in diesem Gebiet Siedlungen, 50 v. Chr. folgte die Bebauung des Stadtkerns und im Jahre 1425 wurde die heute älteste Universität Belgiens gegründet. Für alle Studieninteressierten gibt es dort 49 Bachelorstudiengänge, 40 Masterstudiengänge und viele weitere Optionen. In deiner freien Zeit kannst du dann die vielen historischen Gebäude, Kirchen und Monumente besichtigen. Auch andere Länder, wie beispielsweise die Niederlande, Frankreich, Luxemburg und Großbritannien sind nicht weit entfernt und sogar mit dem Auto erreichbar.

 

Fazit:

Ein Auslandssemester ist eine wirklich außergewöhnliche Erfahrung und ein noch spannenderer Ort macht es zu etwas Unvergesslichem. Deshalb ist es wichtig, dass du dich über dein Zielland ausreichend informierst um sicherzustellen, dass es das Richtige für dich ist, denn ein Auslandssemester macht man nicht alle Tage!

 

Wenn du lieber im Ausland arbeiten statt studieren möchtest schau doch mal bei unseren Jobangeboten im Ausland vorbei. Vielleicht wartet dort schon dein nächstes Abenteuer! 

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge