STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

5 Dinge auf die du beim Wetten garantiert achten solltest

Von Johannes F. am 01-02-2018

Immer mehr Menschen wetten nicht nur aus Spaß, sondern um nebenbei etwas zu verdienen. Doch wie seriös sind die Wettanbieter im Internet wirklich und worauf solltest du achten, bevor du dein Glück versuchst? Dazu erfährst du mehr in diesem Beitrag.

Doch was macht das Wetten eigentlich so attraktiv?

Die Zahl an Nutzern ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen und das liegt wohl zunächst an der Tatsache, dass es ohne Probleme möglich ist alle Sportevents dieser Welt zu verfolgen. Somit bestehen jeden Tag Möglichkeiten mit einer Wette echtes Geld zu verdienen und dabei auch noch live mit zu fiebern, sei es im Stream oder per Liveticker. Allein im Fußball existieren unzählige Wettbewerbe wie zum Beispiel internationale und nationale Club-Wettbewerbe, die nationalen Meisterschaften, Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Und für wen das noch nicht genug ist, für denjenigen gibt es nach der WM in Russland zusätzlich noch die Nations League. Jedoch werden wir nicht nur vom Fußball begeistert und das zeigt sich auch in aktuellen Wettstatistiken. Somit finden Wetten in den meisten existierenden Sportarten (Tennis, Handball, Basketball, die Olympischen Spiele usw.) statt. Du findest durchaus auch exotischere Sportarten bei vielen Wettanbietern, die dir bisher kein Begriff sind. Ebenso versprechen die Wettarten, wie z.B. Live- oder Sonderwetten viele Möglichkeiten zur Abwechslung und um große Gewinne einzufahren. Wie erkennst du nun also seriöse Wettanbieter 2018?


1. Lizenz für Sportwetten

Natürlich gibt es auch bei Wettanbietern schwarze Schafe, weshalb du dich als allererstes vergewissern solltest, dass der Anbieter über die nötigen Lizenzen verfügt. Solltest du an einen Buchmacher ohne Lizenz geraten, zahle auf gar keinen Fall Geld ein und suche dir gleich einen seriösen neuen Anbieter. Generell sind kaum noch Buchmacher ohne Lizenz zu finden, da Vertrauen und somit auch Kundenzufriedenheit absolute Priorität haben, jedoch schleichen sich immer wieder Verdacht erregende Websites auf den Markt, von denen du dich besser Fernhalten solltest. Du kannst sicher sein, dass die Wettanbieter die bereits in unserer Werbung aufgetaucht sind oder viele Nutzer und Bewertungen haben auch verlässlich sind.

2. Ein- und Auszahlung

Womit beginnt man bevor man überhaupt wetten kann? Natürlich mit dem Einzahlen eines gewissen Betrages, was möglichst reibungslos und einfach funktionieren sollte. Auf welchen Wegen ist dies möglich und wie schnell geht das Ganze? Normalerweise sind PayPal, Sofortüberweisung oder Zahlung mit Visa bzw. Mastercard gängige Zahlungsmethoden. Achte darauf, dass die Website keine Gebühren verlangt. Das Einzahlen sollte noch am gleichen oder spätestens am nächsten Tag stattfinden, während die Auszahlung jederzeit möglich sein und ebenfalls schnell über die Bühne gehen muss. Eine Kontoverifizierung vor der ersten Einzahlung ist übrigens keine Seltenheit und bedeutet Seriosität. Viele Wettanbieter werben bereits mit einem Neukunden Bonus bei der ersten Einzahlung, der dir die Möglichkeit bietet erste Wetten mit diesem Geld abzuschließen.

3. Internetauftritt des Wettanbieters

Auch das Aussehen der Website stellt einen Faktor dar, denn schlecht gestaltete Seiten auch meistens auf ein unseriöses Unternehmen hinweisen. Das Auge isst schließlich mit und somit investiert jeder halbwegs seriöse Anbieter in eine schöne Darstellung seines Unternehmens.

Zum Internetauftritt gehören ebenfalls Kundenrezensionen und das Kunden-Volumen, welches der Wettanbieter aufweist. Normalerweise findest du also unzählige Artikel, die dir genauere Hinweise auf die Reputation des Unternehmens geben. Forenbeiträge sind ebenfalls ein ausschlaggebender Indikator für den Ruf eines Buchmachers. Ebenso deutet eine hohe Anzahl von Kunden darauf hin, dass der Anbieter sich nichts zu schulden kommen lässt.

4. Datenschutz

Ein immer wichtigeres Thema in der heutigen Welt ist selbstverständlich der Datenschutz. Du willst sicherlich nicht, dass vertrauliche Daten zu deiner Person oder gar zu deiner Bezahlung an Dritte weiterverkauft werden. Deshalb achte auf das Kleingedruckte! Oder vertraue bereits von vielen Anderen getestete Buchmacher. Bei der Auswahl können dir z.B. Vergleichsportale helfen.

5. Quoten

Jetzt ist es an dir einen Wettanbieter mit guten Quoten zu finden. Das erweist sich nicht immer als sonderlich leicht, denn viele angebotenen Quoten sind zwar zum einen objektiv erkennbar, zum anderen aber immer subjektiv einzuschätzen. Es ist also sinnvoll anhand von dir bekannter Sportarten zu entscheiden welche Quoten dir zusagen. Um eine aussagekräftige Meinung einzuholen, kannst du ebenfalls Websites nutzen die bekannte Wettanbieter und ihre Quoten vergleichen.

Zusammenfassend gibt es also allerhand Kriterien die du bei der Auswahl deines Buchmachers beachten solltest:

- Umfangreiches Wettangebot mit vielen Live Wetten

- Solide Wettquoten mit hoher Auszahlung

- Auswahl an unterschiedlichen Möglichkeiten und Spezialwetten

- Gut zu bedienende Website

- Verschiedene Zahlungsvariante

- Keine Gebühren bei Ein- oder Auszahlung (Neukunden Bonus)

- Schnelle und vor allem zuverlässige Auszahlung

- Andere Bonusangebote

Mein Tipp für dich ist: Vertraue auf gar keinen Fall Wettanbietern, die keine Kontoverifizierung von dir verlangen!


Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen