STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

MBA oder Master? Dieses Studium passt zu dir!

Von MBA am 09-10-2018

Der Bachelor ist (so gut wie) geschafft oder du hast schon die erste Berufserfahrung gemacht. Nun stellt sich die Frage nach dem weiterführenden Studium. Doch welcher Abschluss ist für dich der richtige, MBA oder Master?

Wir bieten dir hier einen Überblick, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Junge Leute sitzen vor einem Computer

In welchem ​​Bereich möchtest du arbeiten?

Ein wichtiger entscheidender Faktor, ob du deinen Master oder MBA machen solltest, ist das Berufsfeld, was für dich nach dem Abschluss in Frage kommt. Der Master of Business Administration (MBA) ist speziell, wie der Name schon verrät, auf Business ausgerichtet, während ein Master-Abschluss von Ingenieurwesen über Technologie bis hin zu Wirtschaft reichen kann.

Was versuchst du mit deinem Abschluss zu erreichen?

Eine weitere Sache, die du bei deiner Entscheidung berücksichtigen solltest, ist das, was du mit deinem Abschluss erreichen willst. Wenn du auf deiner Karriere aufbauen oder Berufserfahrung hinzufügen möchtest, könnte ein MBA die beste Option für dich sein. Wenn es dein Ziel ist, auf deinem akademischen Hintergrund aufzubauen, macht ein Master mehr Sinn. Dieser ist zumeist ein konsekutives Programm deiner Fachrichtung des Bachelors und somit vertiefst und spezialisiert du dich mit dem Master weiter zum Experten auf deinem Gebiet.

Üblicherweise suchen Business Schools für ihre nicht-konsekutiven MBA Programme Studenten, die ein paar Jahre Berufserfahrung haben, in der Regel mindestens zwei Jahre nach dem Bachelor. Das Master-Studium kannst du in der Regel direkt im Anschluss an dein Erststudium annehmen.

Länge eines MBA-Programms vs Master-Programm?

Die Länge des Programms hängt auch davon ab, wo du deinen MBA oder Master absolvierst.

MBA-Programme laufen in den USA in der Regel über zwei Jahre, während in Europa eher ein Jahr ausgeschrieben ist. Dagegen dauern viele Master-Studiengänge in bspw. Deutschland zwei Jahre und enthalten ein Praxissemester sowie ein Semester für deine Thesis. In England dagegen dauert ein Master wieder nur ein Jahr. Sowohl MBA als auch Master haben zudem Optionen für Online- und Teilzeitkurse.

Vorteile eines Masters vs eines MBA?

Masters Degree: Ein Master-Programm ist in der Regel für jemanden, der bereits weiß, was ihn interessiert und der sich auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisieren will. Ein Master ermöglicht es dir, Know-how in einem Bereich aufzubauen und die Karriereleiter in diesem Bereich nach oben zu klettern.

MBA: In einem MBA-Programm findest du oft Studenten, die aus ganz unterschiedlichen beruflichen Hintergründen kommen und ihre angewandte Arbeitserfahrung aus verschiedenen Geschäftsfeldern teilen können. MBA's sind gut für diejenigen, die ihren Karriereweg wechseln, eine Führungsposition einnehmen oder Unternehmer werden wollen. Somit findest du im MBA-Studium auch sehr oft Studenten aus den Bereichen Ingenieurswesen, Automobilbranche und IT, die mit dem Studium eine Führungsposition oder Projektleitung anstreben. Im Unterricht werden vor allem Case Studies behandelt und hier kommen die unterschiedlichen Erfahrungen der Studenten sehr zu Gute. Zudem hast du die Möglichkeit, dir im MBA-Studium ein professionelles Netzwerk aufzubauen.

Business Schools und Universitäten persönlich treffen

Solltest du dir noch nicht sicher sein, welches Studium das für dich passende ist, bieten Uni-Messen eine gute Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen. Denn das persönliche Gespräch mit den Universitäten sowie mit Alumni kann dir einen weitaus besseren Eindruck vermitteln als die Online-Recherche.

Auf den kommenden QS MBA- und Master-Messen hast du die Gelegenheit Hochschulen nicht nur aus Deutschland, sondern aus vielen Ländern Europas, Asien und den USA zu treffen. Informiere dich in Vorträgen und Präsentationen zudem zu den Karrieremöglichkeiten und der Bewerbung auf den Studienplatz.

Die Messen finden vom 29. Oktober bis 03. November in Köln, München, Hamburg und Frankfurt statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Anmeldung MBA: topmba.com

Anmeldung Master: topuniversities.com

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen