Studentenjobs für Medizinstudenten – welche sind am attraktivsten?

Von Michael Schmitt am 30-05-2017
0 Kommentare | 192 Views

Das Studium der Medizin ist sehr anspruchsvoll und zeitintensiv. Daher ist es nicht leicht, während des Medizinstudiums nebenher zu arbeiten. Aber dennoch ist es für Dich als Student der Medizin möglich, Deine Haushaltskasse oder Deine Einkünfte mithilfe von attraktiven Studentenjobs aufzubessern.

Medizinisches Wissen in Studentenjobs nutzen

Sehr sinnvoll ist es, wenn Du Dir dabei solche Jobs aussuchst, bei denen Du vielleicht auch Dinge lernst, die Du in irgendeiner Weise wieder in Deinem Studium verwerten kannst. Das Gleiche gilt, wenn Du in einem Studentenjob arbeitest, in welchem Du den gelernten Stoff aus Deinem Studium in praktischen Erfahrungen einsetzen kannst.

Auch für Deine spätere Karriere sind diese Art von Jobs sehr förderlich. Nicht selten lernen Studenten auf diese Weise schon das Berufsfeld kennen, in denen sie später einmal tätig werden möchten oder auch ihren späteren Arbeitgeber. Studentenjobs, die Dein medizinisches Wissen erweitern und zu Deinem Studienziel passen, machen einen sehr guten Eindruck in Deinem Lebenslauf. Daher gehören solche Studentenjobs für Mediziner zu den attraktivsten, bieten sie Dir doch mehr als lediglich den Hinzuverdienst.

Krankenpflege als Studentenjob für Mediziner

Medizinstudenten sammeln Praxiserfahrung im Krankenhaus

Einige Studenten der Medizin haben vor ihrem Studium schon eine Ausbildung in der Krankenpflege absolviert. Examinierte Krankenschwestern oder Krankenpfleger bzw. nach der neueren Bezeichnung des Berufsbildes Gesundheitspflegerinnen und -pfleger haben es nicht schwer, während ihres Medizinstudiums geeignete Beschäftigungen zu finden, ob als Studentenjob oder vielleicht sogar als Teilzeitjob.

Nicht wenige Medizinstudenten finanzieren ihr Studium über attraktive Nachtdienstjobs oder Ähnliches in diesen Bereich. Auch wenn Du keine Ausbildung in der Krankenpflege vorweisen kannst, ist medizinisch vorgebildetes Personal in der Kranken-, Behinderten- oder Altenpflege aufgrund des allgemein herrschenden Pflegenotstandes sehr gesucht. Die Möglichkeiten in stationären oder ambulanten Einrichtungen auch während des Studiums zu arbeiten sind überaus vielfältig. Oftmals reicht ein einfaches Vorsprechen oder Bewerben bei den Pflegedienstleitungen oder Einrichtungsleitungen für den Erhalt eines Studentenjobs vollkommen aus.


Studentenjobs für Mediziner direkt an der Universität finden

Auch direkt an der Universität gibt es viele spannende Studentenjobs für Medizinstudenten. Direkt an der Uni zu arbeiten, hat verschiedene Vorteile. Zum einen ist der Studienort auch die Arbeitsstelle und Du musst nicht zum Arbeitsplatz fahren, was Zeit und Geld spart. Außerdem lässt sich die wöchentliche Arbeitszeit gut mit dem Stundenplan abstimmen und ist oftmals flexibel gestaltbar.

Ein interessanter Studentenjob an der Uni ist das Arbeiten als Tutor. Bei diesen Tutorien hilfst Du anderen Studenten aus niedrigeren Semestern beim Lernen und Verstehen des Lernstoffes. Auch wiederholst Du in diesem Studentenjob Dein eigenes gelerntes Wissen, was für zukünftige Prüfungen oder den späteren Arztberuf sehr hilfreich sein kann.

Neben den oftmals recht gut bezahlten Tutorenjobs gibt es nicht selten weitere Möglichkeiten als studentische Hilfskraft an der Universität tätig zu werden. Es lohnt sich hier, auf die entsprechenden Ausschreibungen der jeweiligen Universität zu achten oder bei den entsprechenden Stellen und Instituten einfach vorzusprechen und nachzufragen. Oftmals sind diese Stellen direkt auf der Internetseite der Uni und am schwarzen Brett ausgeschrieben. Als studentische Hilfskraft unterstützt man beispielsweise einen Professor bei der Vorbereitung von Vorlesungen, der Recherche oder bei Büroarbeiten.

Gerade für Mediziner kann auch der Job des Präpassistenten spannend sein, in dem man Leichen präpariert. Nach erfolgreichem Absolvieren der Anatomie-Veranstaltungen hast Du das notwendige Rüstzeug für diese Arbeit erworben und kannst Dich als Präpassistent bewerben. Auch hier kann man zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen, wenn man diesen Job im Rahmen der Vorklinik ausführt. Neben dem Lohn kann man so die anatomischen Kenntnisse wiederholen und sich bestens auf das Physikum vorbereiten.

Als Dozent oder Autor das erlernte Wissen aktiv einsetzen
Vielleicht ist auch eine Tätigkeit als Dozent für Dich eine willkommene Abwechslung zu den vielen Stunden einsamen Lernens über den Büchern. Zum Beispiel werden Dozenten für Erste-Hilfe-Kurse vielfach von verschiedenen Institutionen gesucht. Hierzu zählen beispielsweise die Johanniter, die Malteser, das Deutsches Rote Kreuz und private Sanitätsschulen. Als Dozent für Erste-Hilfe-Maßnahmen bildest Du betriebliche Ersthelfer aus oder gibst Erste-Hilfe-Kurse in Fahrschulen für die Führerscheinprüfung.

Daneben werden Autoren mit medizinischem Wissen häufig von medizinischen Blogs oder Ratgebern gesucht. Der Vorteil bei einer Tätigkeit als medizinischer Autor besteht in der oftmals vollkommen freien Zeiteinteilung und flexiblen Arbeitsplatzauswahl, ob im Homeoffice oder im Ca­fé, Du entscheidest wann und wo Du Deinen Autorenjob erledigst.

Studentenjobs in der Behindertenbetreuung oder als Hakenhalter

Job für Medizinstudenten als Hakenhalter bei Operationen im Krankenhaus

Wer seinen Studentenjob vielleicht etwas ruhiger angehen möchte, für den könnte eine Bereitschaftswache in einer Behinderteneinrichtung oder in privaten Haushalten von Behinderten ein passender Job sein. In der Behindertenassistenz werden oftmals Personal im sogenannten Arbeitgebermodell gesucht. Bei einer Bereitschaftswache kommt es auf Deine Anwesenheit an und dass Du im Notfall oder bei Bedarf einspringen kannst. Bei einer Bereitschaftsschlafwache darfst Du nachts schlafen und bekommst einen nicht geringen Teil der in der Institution oder bei der behinderten Person verbrachten Stundenzahl vergütet.

Der Klassiker unter den Jobs für Medizinstudenten ist sicherlich der sognannte „Hakenhalter“. In dem Studentenjob des Hakenhalters arbeitet man in einer Klinik oder einem Krankenhaus als OP-Assistent in der chirurgischen Fachabteilung und unterstützt die Chirurgen. Der große Vorteil in diesem Studentenjob liegt darin, dass man den Operateuren permanent über die Schulter schauen kann und viel praktisches Wissen erlernen kann. Gerade wenn man später ein Facharzt für Chirurgie werden möchte, ist dies sicherlich der passende Studentenjob.

Für einen attraktiven Studentenjob als Medizinstudent solltest Du Deine Interessen und Vorlieben abwägen. Hast Du dies getan, gibt es ausreichend Möglichkeiten, um eine passende Stelle zu finden. Die Auswahl an spannenden Jobs für Medizinstudenten ist groß, bei denen Du Dein Wissen einsetzen kannst und die auch gut vergütet werden.



Informationen zum Autor

Mein Name ist Michael Schmitt. Ich bin Co-Founder von praktischArzt.de, dem Karriereportal für Ärzte und Medizinstudenten, wo man neben Jobs für Ärzten auch einen informativen Blog und viele spannende Informationen rund um die Medizinerkarriere findet. Hier bin ich zuständig für die Koordination und das Schreiben der Bloginhalte im Bereich Medizin sowie SEO und Webseitentechnik, welches allesamt die Dinge sind, die ich persönlich interessant finde.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Kommentar hinzufügen