STUDENTJOB BLOG

Du bist auf der Suche nach einem Praktikum, einem Werkstudentenjob oder einer Festanstellung? Oder möchtest du dich unverbindlich über deine Karriereoptionen informieren? Dann sind Recruiting Events genau das Richtige für dich. Lies hier, wie du dich darauf vorbereitest und was du unbedingt beachten solltest, um Personalverantwortliche von dir zu überzeugen. 

Was sind Recruiting-Events? 

Im Gegensatz zu Karrieremessen, auf denen sich zahlreiche Unternehmen einer Vielzahl von Teilnehmenden präsentieren, finden Recruiting Events in der Regel in einem kleineren Rahmen statt. Diese Events werden häufig von einem einzigen Unternehmen organisiert, das sich auf der Veranstaltung als Arbeitsgeber präsentiert, vakante Stellen vorstellt und nach potenziellen neuen Mitarbeiter:innen sucht. 

Doch auch externe Dienstleister, wie beispielsweise das Online-Karriereportal e-fellows.net, organisieren in regelmäßigen Abständen Karriere-Events für ausgewählte Zielgruppen. Hier lernst du in entspannter Atmosphäre mehrere renommierte Arbeitgeber aus unterschiedlichen Branchen kennen und erfährst mehr über den Arbeitsalltag. Je nach Veranstaltung hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit den Unternehmensvertreter:innen eine Aufgabe aus ihrem Arbeitsumfeld zu lösen, oder dich in Fachvorträgen weiterzubilden. Außerdem erfährst du in Vier-Augen-Gesprächen mit Personalverantwortlichen mehr über deine Einstiegsoptionen und sicherst dir im besten Fall sogar ein Jobangebot.

Neugierig geworden? Dann wirf einen Blick in den Eventkalender von e-fellows.net. Von Recruiting-Events über Soft-Skills-Webinare bis zu Bewerbungstrainings: Hier findest du alle Veranstaltungen des Karriereportals und seiner Partnerunternehmen wie McKinsey, BMW oder Amazon übersichtlich zusammengestellt. 

Recruiting Events als Karrieresprungbrett

Die richtige Vorbereitung

Du hast ein spannendes Recruiting Event gefunden? Damit deine Teilnahme ein Erfolg wird, solltest du vor der Veranstaltung einige Punkte beachten:  

Recherche: Informier dich vorab unbedingt über die teilnehmenden Unternehmen. Was macht sie als Arbeitgeber aus? Wo liegen die Tätigkeitsschwerpunkte? Wie viele Standorte und Mitarbeitende gibt es? Informationen dazu findest du auf der Website des jeweiligen Arbeitgebers oder direkt beim Event-Veranstalter. Selbst wenn du dich im Vorfeld nur für ein einziges teilnehmendes Unternehmen interessierst, schadet es keinesfalls, wenn du dir Notizen zu mehreren Firmen machst. So wirkst du auf dem Event informiert, kannst aufkommende Fragen souverän beantworten sowie eigene Fragen stellen und begeisterst dich hinterher vielleicht für einen Arbeitgeber, den du zuvor gar nicht auf dem Schirm hattest. 

 

Online einen Job finden

Entdecke unsere große Auswahl an spannenden Jobangeboten direkt in deiner Stadt. Vollzeitjob, Nebenjob oder Studentenjob? Ganz egal! Sieh dich hier bei unseren Stellenangeboten um und bewirb dich auf den Job, der zu dir passt.

   

 

Bewerbung: Da viele Unternehmen Recruiting Events dazu nutzen, um persönlich mit potenziellen neuen Mitarbeiter:innen in Kontakt zu treten, Teilnehmende zu Vorstellungsgesprächen einzuladen und vakante Stellen möglicherweise sogar zu besetzen, musst du dich für solche Events häufig vorab bewerben. So können Personalverantwortliche eine Vorauswahl treffen, um sich anschließend mehr Zeit für alle Bewerber:innen zu nehmen, die für eine Mitarbeit im Unternehmen in Frage kommen. 

Um diese Hürde erfolgreich zu meistern, solltest du dich in deinen Bewerbungsunterlagen authentisch präsentieren und nicht übertreiben. Sieh zunächst in der Event-Ausschreibung nach, welche Unterlagen genau von dir verlangt werden und fass dich möglichst kurz, ohne dabei wichtige Stationen und Fähigkeiten auszulassen. Dein Lebenslauf sollte sich auf maximal zwei Seiten beschränken. In einem kurzen Anschreiben kannst du deine Motivation zur Teilnahme am Event erläutern und darauf eingehen, warum du das Unternehmen unbedingt kennenlernen möchtest. Beachte dabei, dass nicht die Teilnahme am Event selbst, sondern du und deine Qualifikationen im Fokus deines Motivationsschreibens stehen. Geh darauf ein, welche Fähigkeiten du später im Unternehmen einbringen kannst und warum der Arbeitgeber gerade dich kennenlernen sollte. Die Inhalte der Event-Beschreibung kannst du als roten Faden verwenden, um deine Motivation und Fähigkeiten passend darzustellen. 

Vor dem Abschicken solltest du deine Bewerbungsunterlagen außerdem zu einem PDF-Dokument zusammenfassen, damit sich Personalverantwortliche diese gesammelt in einer Datei ansehen können.

Einzelgespräche: Du interessierst dich besonders für eines oder zwei der teilnehmenden Unternehmen? Dann vereinbare unbedingt Einzelgespräche, wenn diese im Event-Ablauf eingeplant sind. So hast du die Möglichkeit, dich unter vier Augen mit Mitarbeiter:innen auszutauschen und ihnen deine individuellen Fragen zu stellen. Außerdem können sich Personalverantwortliche so ein genaues Bild von dir und deinen Fähigkeiten machen und dich anschließend beispielsweise zu einem Vorstellungsgespräch einladen. 

Wenn du dir die Zeiten für deine Einzelgespräche selbst aussuchen kannst, solltest du das erste Interview nicht mit deinem favorisierten Unternehmen führen. So kannst du in Gesprächen mit anderen Arbeitgebern Erfahrungen sammeln, um anschließend selbstbewusster und souveräner aufzutreten.  

Auf dem Event: So überzeugst du Personalverantwortliche 

Egal, ob Online-Event oder Vor-Ort-Veranstaltung: Je authentischer du dich gegenüber Personal-verantwortlichen präsentierst, desto überzeugender bist du. Geh offen auf Unternehmens-vertreter:innen zu und frag sie alles, was dich wirklich interessiert. Dabei solltest du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Stell dich zunächst vor und erklär, was du an dem Unternehmen spannend findest, anstatt direkt nach einem Job oder Praktikum zu fragen. 

Pluspunkte sammelst du, wenn du zeigst, dass du dich vorab über das Unternehmen informiert hast. Während des Gesprächs kannst du gerne auch kritisch nachfragen, wenn dir Arbeitsbedingungen unklar sind oder du bereits im Vorfeld Informationen über das Unternehmen gefunden hast, deren Wahrheitsgehalt du abklären möchtest. 

Von Arbeitsbedingungen über Lohn bis hin zu Weiterbildungsmöglichkeiten sind grundsätzlich alle Themen erlaubt. Wichtig ist nur, dass du nicht mit leeren Worthülsen oder Floskeln um dich wirfst, sondern ehrliches Interesse zeigst. 

Hast du während des Gesprächs herausgefunden, dass du dir eine Mitarbeit in dem Unternehmen tatsächlich vorstellen könntest oder sogar das Angebot erhalten, dich zu bewerben? Dann notiere dir unbedingt den oder die Ansprechpartner:in, erwähne ihn oder sie bei deiner Bewerbung und geh dabei auf das Gespräch ein. 

Sollte derzeit keine passende Stelle im Unternehmen vakant sein, kannst du dich auf Karrierenetzwerken wie Xing oder LinkedIn mit deinem oder deiner Ansprechpartner:in vernetzen, dem Unternehmen auf Social Media folgen und dich auf die Mailingverteiler setzen lassen. So bekommst du schnell mit, falls neue Stellen ausgeschrieben werden und kannst deinen oder deine Ansprechpartner:in nach einer gewissen Zeit erneut kontaktieren und dein Interesse signalisieren, um nicht in Vergessenheit zu geraten.

 

Infos zu e-fellows.net

e-follows.net

e-fellows.net organisiert in regelmäßigen Abständen Karriere-Events und vergibt zudem das erste Online-Stipendium Europas. Dieses lässt sich frei mit anderen Förderprogrammen kombinieren.

 

Bewirb dich jetzt und profitier von geldwerten Leistungen wie der kostenlosen Teilnahme an Online-Kursen und Webinaren, dem Zugriff auf Datenbanken wie beck online sowie Praktikums- und Jobangeboten und werde Mitglied der e-fellows.net community.

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge

Registriere dich jetzt!

Möchtest du immer über neue Jobs informiert werden und willst du dich innerhalb von 1 Minute bewerben können? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren