STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

Welche Vorteile haben Studenten bei Online Käufen?

Von Tewes K. am 22-10-2018

Chronische Geldknappheit und Studieren - das gehört zusammen. Studiengebühren und die Miete müssen bezahlt werden. Dazu kommen Uni-Partys und Lehrbücher. Studenten können durch Online Shopping effektiv Geld einsparen. Doch welche Vorteile bietet das Online Shopping Studenten?

 

Mädchen sitzt auf dem Sofa mit einem Laptop
Die Auswahl beim Onlineshopping

Studenten profitieren beim Einkaufen im WorldWideWeb von der schier unermesslichen Auswahl an Produkten. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung deckt das Online Shopping Angebot nahezu jeden Lebensbereich ab. Bücher, Nahrungsmittel oder Kleidung finden Studenten en massé im Internet. Auch alltägliche Produkte und das Angebot einer Drogerie finden Studenten online, zum Beispiel auf Seiten wie AllyouneedFresh. Potenzielle Käufer können online problemlos international einkaufen und sind nicht auf die Auswahl der lokalen Geschäfte beschränkt.

Umfangreiche Informationen zum gewünschten Produkt

Im technischen Bereich oder bei größeren Investitionen sollte sich der Käufer im Voraus umfassend informieren. Dies fällt im Internet deutlich einfacher als im lokalen Geschäft mit Verkäufern, die naturgemäß verkaufsfördernd das eigene Produkt anpreisen. Im Internet gibt es umfangreiche Informationen zu jedem Produkt, sodass sich Studenten im Voraus informieren können, ob sämtliche gestellte Anforderungen erfüllt werden.

Preisvergleich mit anderen Anbietern

Darüber hinaus gibt es mittlerweile zahlreiche Suchmaschinen, die einen Preisvergleich sämtlicher Anbieter eines Produkts durchführen. Selbst die Preise lokaler Geschäfte werden in einen Preisvergleich miteinbezogen. Studenten, die naturgemäß über begrenzte Geldressourcen verfügen, können beim Online Shopping das günstigste Produkt finden.

Schneller Einkauf vom heimischen Sofa aus

Das Online Einkaufen kann problemlos und schnell von Zuhause aus erfolgen. Mit wenigen Klicks landet das gewünschte Produkt im Warenkorb und kann bestellt werden. Anschließend erfolgt der Versand, bei dem oftmals zwischen verschiedene Versandunternehmen wie DHL, Hermes oder UPS gewählt werden kann. Zudem bieten zahlreiche Online-Versandhändler die Möglichkeit eines Express-Versands, falls ein Produkt dringend benötigt wird. Studenten können ihre Vorlesungen besuchen und gleichzeitig bequem einkaufen.

Mädchen liegt im Bett mit ihrem Tablet
Unkomplizierter Umtausch

Oftmals wird als Argument gegen Online Shopping genannt, dass der Umtausch nicht einfach möglich ist. Dies stimmt nicht. Die meisten Anbieter schicken einen Retoure-Aufkleber mit, sodass ein kostenloser Rückversand möglich ist. Studenten können Produkte bestellen und,falls diese nicht ihrem Geschmack entsprechen, zurückschicken.

Günstigere Preise als in lokalen, stationären Geschäften

Ein wichtiges Argument für Studenten mit chronischem Geldmangel sind günstige Preise. Online-Versandhäuser bezahlen keine teuren Mieten für innerstädtische Geschäfte und die Personalkosten sind geringer. Dies wirkt sich für den Verbraucher positiv auf die Preise der Produkte aus. Darüber hinaus können Studenten mit einem Preisvergleich sehen, welcher Anbieter das gewünschte Produkt rabattiert anbietet.

Zeit- und Ortsunabhängigkeit

Für Studenten ist die Zeit- und Ortsunabhängigkeit oftmals ein wichtiges Argument für Online Shopping. Vorlesungen am Vormittag und WG-Partys am Abend - der Tag eines Studenten ist voll. Da ist es sinnvoll, Zeit für das Einkaufen ohne Abhängigkeit von Öffnungszeiten aufwenden zu können. Die potenziellen Käufer können zu jeder Tageszeit ihre Bestellung tätigen und müssen kein Geschäft aufsuchen. Dies ist für Studenten, die oftmals kein eigenes Auto besitzen, ein großes Plus beim Online Shopping.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen