Leider ist die Stellenanzeige nicht mehr aktiv

Würdest du gerne eine Benachrichtigung erhalten, falls wir ähnliche Stellenanzeigen wie diese haben? Registriere dich und erhalte speziell für dich ausgewählte Stellenanzeigen in deinem Postfach!

Kostenlos anmelden

Experte Public & Regulatory Affairs (m/w), Fachgruppe Verbraucherpolitik in Bonn

Bonn | IT / Software-Entwicklung / Programmierung | Sales / Vertrieb | Karrierestarter

Deutsche Telekom AG. Alles unter einem Dach. Wir sind nicht nur in Bonn sondern in etwa 50 Ländern weltweit zu Hause. Als einer der größten Telekommunikationsanbieter Europas ist unser Konzern auch auf den wichtigsten Märkten in Asien und Amerika präsent. Wir sind auf dem Weg zu einem Top-Service-Unternehmen der Branche. Ein Sprung in die Zukunft - Ihre Dynamik ist gefragt!  

Jobbeschreibung

  • ​Erarbeitung und Präsentation von Analysen der rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die selbstständige Bewertung und Begleitung entsprechender Gesetzgebungsverfahren im Themenfeld Verbraucherschutz.
  • Mitarbeit bei der Koordination verbraucherpolitischer Aktivitäten des Konzerns im politischen und verbandlichen Raum und Entwicklung/Abstimmung entsprechender kommunikativer Maßnahmen.
  • Beobachtung, Bewertung und Risikoanalyse von regulatorischen, gesetzlichen und ordnungspolitischen Fragestellungen; hierzu Maßnahmenvorschläge zur Umsetzung gestalten, abstimmen und begleiten.
  • Unterstützung des Fachleiters Verbraucherpolitik bei der Definition von Prozessen z.B. bei Regulierungs- und Lobbyingaktivitäten
  • Planung von Projekten für Fragestellungen im Themenbereich Verbraucherschutz (z.B. Strukturprojektpläne erstellen und abstimmen, Rückmeldungen/Änderungen analysieren, abstimmen und in Projektplan integrieren).

 

Aufgabenschwerpunkte:​

  • Erarbeitung und Durchsetzung von Strategien im Bereich der Verbraucherpolitik bzw. des Verbraucherschutzes (inkl. Jugendschutz in Deutschland)
  • Positionierung der Deutschen Telekom im politischen und verbandlichen Umfeld national und international
  • Vertretung und Positionierung der verbraucherpolitischen Konzerninteressen in Fachgremien/Arbeitsgruppen im In- und Ausland
  • Information, Beratung und Anleitung der Fachseiten
  • Erstellung von High-Level-Briefings, Fach- und Redebeiträgen zu verbraucherpolitischen Grundsatzfragen
  • Erfolgreicher akademischer Abschluss als Volljurist/-in.
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld Verbraucherpolitik / Verbraucherschutz.
  • Verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • Erfahrungen im internationalen und interkulturellen Umfeld.
  • Umfassende Erfahrung in der Analyse bzw. Konzeption komplexer Sachverhalte und Strukturen.
  • Erfahrung in der Gestaltung und Steuerung von Prozessen sowie der zielgerichteten und effizienten Präsentationsgestaltung.
  • Erfahrungen in der zügigen Einarbeitung in funktionsspezifische Details, z.B. der Pflege von Kontakten auf Arbeitsebene zu geschäftskritischen Themenstellungen oder der Risikoanalyse von rechtlichen, regulatorischen und ordnungspolitischen Fragestellungen.
  • Sie besitzen gute Projektorganisations- und -managementkenntnisse in der Projektplanung und -durchführung.
  • Sie verfügen über ein aufgabenbereichs-übergreifendes Verständnis der Strategie und können dieses zuverlässig in konkrete Anwendung transferieren.
  • Sie sind in einem hohen Maße verbindlich und eigenverantwortlich tätig, auch in virtuellen und / oder internationalen Teams.
  • Sie sind in der Lage, neue Kommunikations- und Kollaborationsmethoden aktiv zu nutzen.
  • Sie besitzen eine hohe Vernetzungsfähigkeit, die u.a. eine effiziente Prozess- und Monitoringarbeit, kultur- und länderübergreifend, ermöglicht.

Mehr Informationen

Einsatzort
Bonn , Bonn
Jobart
Karrierestarter
Tätigkeitsbereich
IT / Software-Entwicklung / Programmierung, Sales / Vertrieb
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Anschreiben
Nein